Verkehr
Viele Unfälle trotz neuer Straße am Riedbergpass

Durch den Vollausbau des Riedbergpasses, der seit 1996 läuft, hat sich die Fahrbahnqualität deutlich verbessert.
  • Durch den Vollausbau des Riedbergpasses, der seit 1996 läuft, hat sich die Fahrbahnqualität deutlich verbessert.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Besonders häufig sind im August Motorradfahrer am Riedbergpass verunglückt. Und das, obwohl der über 20 Jahre andauernde Vollausbau des Riedbergpasses seinem Ende entgegengeht. Auf dem neuen Straßenbelag kann man jetzt besser – und schneller – fahren. Nun überlegt das Landratsamt, Geschwindigkeitsbegrenzungen, ein Überholverbot oder Planken am Fahrbahnrand einzuführen, um die Sicherheit zu erhöhen.

„Es gibt am Riedbergpass Unfallhäufungspunkte“, sagt Felix Fleischhauer, Sachgebietsleiter für Verkehrswesen im Landratsamt Oberallgäu. Das hätten die dreijährigen Beobachtungen der Unfallkommission (mit Vertretern von Bauamt, Polizei und Landratsamt) ergeben. Genaue Unfallzahlen der Polizei liegen derzeit nicht vor. Einer der Gründe dafür, dass es am Pass oft kracht, ist laut Fleischhauer der bessere, aber teils glatte Fahrbahnbelag. Dieser hätte die Attraktivität der Strecke besonders für Motorradfahrer gesteigert. Obermaiselsteins Bürgermeister Peter Stehle betont, dass die Kreisstraße aber grundsätzlich sicherer geworden sei, weil beim Vollausbau Bodenwellen entfernt wurden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 22.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Stefanie Dürr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019