Schneeschmelze und Regen
Einsatzkräfte kämpfen bei Obermaiselstein gegen Überschwemmungen

Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Freitagmorgen gegen die Überschwemmungen bei Obermaiselstein gekämpft.
19Bilder
  • Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Freitagmorgen gegen die Überschwemmungen bei Obermaiselstein gekämpft.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Freitagmorgen gegen die Überschwemmungen bei Obermaiselstein gekämpft. Im Bereich Lochwiesen - zwischen Tiefenbach und Obermaiselstein - war ein Bach über die Ufer getreten und hatte einen Pferdehof überschwemmt. Ebenfalls betroffen war ein Wohnhaus.

Nach Angaben der Feuerwehr war bei dem betroffenen Wohnhaus der komplette Keller vollgelaufen. In den Wohnräumen im Erdgeschoss stand ebenfalls das Wasser. Ähnlich sah die Situation auf dem Pferdehof aus. Hier lief der Keller voll und auch die Stallungen standen unter Wasser.

Grund für die Überschwemmungen war eine sogenannte Verklausung an einer Brücke des angrenzenden Lochbachs. Nach Angaben der Feuerwehr standen am Freitagmorgen auch einige Häuser im Raum Balderschwang unter Wasser.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen