Laufsport
Zwei Allgäuer erfolgreich beim Great Wall Marathon in China

Monatelang hatten sie die Mauer im Kopf – jetzt haben sie die wohl massivste Herausforderung im Laufsport bezwungen! Thomas Reichl (34) und Kerstin Petsch (31) aus Obergünzburg jubeln über ihre Zielankunft beim '17. Great Wall Marathon' in China.

Bei dem spektakulären Wettbewerb über 42,195 Kilometer stürmten 800 Teilnehmer einem spektakulären Hindernis entgegen – und zwar nicht weniger als 5.164 Stufen auf der chinesischen Mauer. Teile der Strecke führten auf dem größten Bauwerk der Welt.

'Es war ein Mega-Erlebnis. Super schön, aber auch extrem anstrengend', sagen die Triathleten des RC Allgäu, die starke Ergebnisse erzielten. Reichl wurde 18., Petsch Fünfte in der Frauen-Wertung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 28.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019