Tennis
Tennisabteilung des TSV Günzach blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

2Bilder

Voller Stolz können die Tennisspieler des TSV Günzach auf das endende Tennisjahr blicken. Wie im Vorjahr waren vier Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Die Juniorinnen errangen die ersten Siege und belegten zuletzt Platz 5. Die Junioren wiederholten ihren Titelgewinn vom Vorjahr und sind im kommenden Jahr in der Bezirksklasse 1 spielberechtigt. Die Männer spielte lange Zeit um die Meisterschaft mit und wurde zum Schluss Dritter. Das Herren-30 Team spielte in der Bezirksklasse 1 und landete mit einem Sieg auf dem vorletzten Platz.

Für die Kinder aus Günzach und Umgebung wurde Anfang Mai ein Tennis-Spaß Tag organisiert. Von Mai bis Oktober waren bis zu 35 Kinder beim Tennistraining von Harton Anderson.

Zudem hat sich der TSV bei der Nachwuchs-Förderung 'Talentino' des Bayerischen Tennisverband angemeldet. Auch das Tennis-Camp im August war gut besucht und wird fortgesetzt. Den Abschluss bildete die Schülermeisterschaft mit 15 Teilnehmern.

Sportlicher Höhepunkt

14 Spieler von Junior bis Herren-30 machten bei den Erwachsenen-Einzelmeisterschaften mit. Sieger war wieder einmal Peter Epp. Bei der Frauen-Meisterschaft war Inge Liebenau die Beste. Bei den Senioren-Doppelmeisterschaften hießen die Sieger Rudi Fabinger und Arno Kieweg. Der sportliche und gesellschaftliche Höhepunkt der Saison war die Doppelmeisterschaft mit 18 Teilnehmern. Hier siegten Peter Epp und Theo Fleschutz.

Beim Günzpokal in Obergünzburg erreichte der TSV Günzach den zweiten Platz. Auch die Jugend maß sich mit Günztaler Vereinen. Hier wurden die Günzacher Jungen Zweiter, die Mädchen wurden Vierter.

Erstmals wurde von der Tennisabteilung ein Leistungsklassenturnier für Mannschaftsspieler organisiert. Gleich bei der ersten Veranstaltung konnte man ein sehr gutes Teilnehmerfeld aufweisen.

Die Mitgliederzahl im Verein ist gegen den landesweiten Trend ansteigend. Für das kommende Jahr sind erstmals fünf Mannschaften geplant: Junioren, Juniorinnen, Frauen, Männer und Männer-30. Die Zeit bis zum Frühjahr werden die Spieler in verschiedenen Tennishallen verbringen.

Neue Hobby- oder Mannschaftsspieler sind jederzeit im Verein willkommen. Informationen gibt es bei Andreas Fleschutz unter Telefon 08372/1547 oder unter der E-Mail-Adresse Andi@Fleschutz.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen