Tennis
Tennis: Peter Epp und Theo Fleschutz erfolgreich bei Doppelmeisterschaft

Auch in diesem Jahr war die Doppelmeisterschaft des TSV Günzach der gesellige Höhepunkt der Tennissaison. 18 Teilnehmer, also neun Doppel, nahmen daran wieder teil. Am Ende setzten sich Peter Epp/Theo Fleschutz durch.

Um die Begegnungen ausgeglichen zu gestalten, waren die Teilnehmer auf vier Lostöpfe aufgeteilt und dann auf zwei Gruppen verteilt worden. Das ergab eine bunte Mischung aus Spielern zwischen Jugend (16 Jahre) und Senioren.

In der zweieinhalb Wochen dauernden Vorrunde war zu sehen, dass die Paarungen in den Gruppen sehr ausgeglichen waren. In der Gruppe 1 erreichten Friedel Waibel und Stefan Rothermel als Erste sowie Thomas Mittermayer und Julian Gabler als Zweite das Halbfinale.

In der Gruppe 2 lagen Peter Epp/Theo Fleschutz und Hubert Kiebler/Dominik Höbel vorn.

Der folgende Dauerregen wirbelte den Spielplan durcheinander. So verlegten die Organisatoren um Abteilungsleiter Uwe Schröder und Sportwart Andi Fleschutz die Partien zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in eine Halle. Im ersten Halbfinale standen sich Waibel/Rothermel und Kiebler/Höbel gegenüber.

Dabei dominierten Waibel/Rothermel und siegten mit 6:3 und 6:2. Im zweiten Halbfinalspiel gewannen Epp/Fleschutz gegen Mittermayer/Gabler.

Den ersten hart umkämpften Satz des Finales entschieden vor vielen Zuschauern Epp/Fleschutz mit 7:5 für sich, was ein großer mentaler Vorteil für den weiteren Verlauf war. Gerade noch rechtzeitig vor Einbruch der Dunkelheit siegten die beiden mit 6:3 auch im zweiten Satz und holten den Titel. Epp krönte damit seine herausragende Tennissaison (LK-Aufstieg 10, 5. Einzeltitel).

Für Theo Fleschutz, der heuer noch seinen 70. Geburtstag feiern wird, war das der bisher größte sportliche Tenniserfolg. Dementsprechend wurde die Meisterschaft mit allen Teilnehmern gefeiert.

Weitere Termine sind am Samstag, 15. September, die Schüler- und Jugendmeisterschaft sowie am 23. September das erste Günzacher Leistungsklassen-Turnier.

Der TSV Günzach will im kommenden Jahr mit fünf Teams an den Start gehen: Herren, Herren-30, Junioren, Juniorinnen und erstmals wieder Damen. Der TSV Günzach sucht deshalb noch Aktive. Kontaktperson ist Andi Fleschutz, Telefon 08372/1547, oder per Mail an Andreas@Fleschutz.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen