Tennis
Tennis: Obergünzburg verteidigt Pokal

Bei strahlendem Sonnenschein fand das Tennis-Günzpokalturnier statt. Es wurde aus Anlass der 150-Jahrfeier des TSV Obergünzburg ausgetragen. Die Gastgeber gaben sich dabei keine Blöße: Sie wiederholten ihren Vorjahreserfolg.

Seit mehr als 20 Jahren treffen sich die vier Vertreter des Günztales zum Kräftemessen, was nicht nur sportlich sehr reizvoll ist, sondern auch gesellschaftlich das Miteinander der Nachbarvereine fördert.

Bei diesem Turnier, das in drei Kategorien ausgespielt wird (Damen, Herren, Senioren), nehmen pro Verein und Kategorie immer zwei Spieler teil. Sie stehen dann wechselweise als Doppel auf dem Platz.

Das heißt, pro Doppel befinden sich immer Teilnehmer der vier Vereine auf dem Platz. Für den Sieg werden zwei Punkte pro Verein vergeben. Dabei werden jeweils 30 Minuten gespielt.

Nach der Vorrunde hatte Obergünzburg 25 Punkte auf dem Konto, Günzach 23, Markt Rettenbach 13 und Ronsberg elf. Nach vier von sechs Runden lagen die Vereine noch dicht beisammen, aber in den letzten beiden Runden sammelten Obergünzburg und Günzach das Maximum von zwölf Punkten und zogen dadurch ins Finale ein.

Markt Rettenbach und Ronsberg standen sich somit im kleinen Finale gegenüber. Am Ende verbuchte Ronsberg den Sieg und Platz drei für sich. Im Finale schlug der TSV Obergünzburg den TSV Günzach.

Schöne Tradition

Die Spiele verliefen sehr harmonisch auf einem guten Niveau. Abteilungsleiter Reinhard Hamberger nahm zusammen mit Sportwart Joe Sattler die Siegerehrung vor und überreichte den Pokal an die Obergünzburger Spieler. Zudem gab es für alle Vereine Urkunden und Sachpreise.

Gefeiert wurde mit allen bis spät in die Nacht. Es zeigte sich wieder einmal, dass dieses Turnier von allen Vereinen sehr gut angenommen wird und jeder diese Tradition unbedingt weiterführen will . Im nächsten Jahr wird der SC Ronsberg das Turnier ausrichten.

Ergebnisse

Spiel um Platz 3

SC Ronsberg – Markt Rettenbach, Damen: Wachl/Schmid – Trautwein/Schmölz 6:0/6:0; Herren: Reiter jun./L. Fiener – Schilling/Fröhlich 2:6/5:7; Senioren: Reiter sen./X. Fiener – Schreff/Kern 6:2/6:2.

Finale

Obergünzburg – Günzach, Damen: Sattler/Bibiella – Huber/Jörg 6:3/6:3; Herren: Beck/Fackler – Fleschutz/Höbel 6:3/ 2:6/5:10; Senioren: Bischof/Glöggler – Augsten/Häring 6:2/7:5.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen