Obergünzburg - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau

Landtagswahl Bayern 2018
Listen-Abgeordnete aus dem Allgäu stehen fest: Alle Landtagsabgeordneten aus dem Allgäu in der Übersicht

Elf Allgäuer werden im bayerischen Landtag sitzen. Das steht nach der Bekanntgabe des Endergebnisses fest. Die größte Allgäuer Mannschaft hat die CSU mit ihren Direktmandaten aus allen Allgäuer Stimmkreisen. Danach folgen die Freien Wähler, die es auf drei Listenmandate bringen. FDP, Die Grünen und AfD stellen jeweils einen Allgäuer Listenabgeordneten.

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.10.18
  • 10778× gelesen
Anzeige
Rundschau
Landtagswahl Bayern 2018: Allgäuer Ergebnisse gibt es aktuell auf all-in.de.

Aktuell
Landtagswahl am Sonntag: Allgäuer Ergebnisse auf all-in.de

Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, ist Landtagswahl in Bayern. Auch im Allgäu gehen die Bürger zur Wahl. Am Wahlabend dann die spannenden Fragen: Welche Allgäuer Direktkandidaten kommen in den Landtag? Schneidet die CSU so schlecht ab, wie die Umfragen vorhersagen? Oder gibt es gar eine Überraschung? Auf welches Ergebnis kommen die anderen Parteien? Auf all-in.de sammeln wir die wichtigsten Allgäuer Ergebnisse. Zu finden ab Sonntag, 18 Uhr in unserem Landtagswahl-Special.

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.10.18
  • 4906× gelesen
Rundschau
Betrüger versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen Kasse zu machen.

Warnung
Obacht beim Oktoberfestbesuch in München: Betrüger täuschen mit preiswerten Unterkünften

Oktoberfestfans, die derzeit in München eine private Unterkunft für ihren Wiesn-Besuch suchen, kommen an den bekannten Buchungsportalen nicht vorbei. Diese Portale haben auch Betrüger für sich entdeckt und versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen, Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Bayern. Maßgebliche Anzeichen für ein unseriöses Wohnungsangebot können ein ungewöhnlich niedriger Mietpreis sein oder die Vorauszahlung des Gesamtpreises...

  • Buchloe und Region
  • 21.09.18
  • 1698× gelesen
Rundschau
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf
39 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf

Knapp 300 Allgäuer Landwirte haben am Sonntag in Wertach demonstriert. Sie befürchten, dass der Wolf ihrer Landwirtschaft schadet, und möchten den Wolf daher nicht im Allgäu haben. Zur Kundgebung vor Ort waren unter anderem auch Politiker wie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, der Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer und der Allgäuer Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger (CSU). Im Anschluss an die Kundgebung...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.09.18
  • 8004× gelesen
Rundschau
Mahnfeuer gegen den Wolf lodern im Oberallgäu
3 Bilder

Aktion
Mahnfeuer gegen den Wolf lodern im Oberallgäu

Fast wie am Funkensonntag ... nur aus ernstem Anlass: Mit zahlreichen Mahnfeuern haben Allgäuer Landwirte Samstagabend auf die Probleme mit dem Raubtier Wolf hingewiesen. Bei der zentralen Veranstaltung auf der Elleg-Höhe bei Wertach forderten Vertreter der Land-/Alpwirtschaft und Oberallgäuer Politik die Politiker in München zum Handeln auf. Die Mahnfeuer-Aktion lief am Samstag in sieben europäischen Ländern. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 15.09.18
  • 10330× gelesen
Rundschau
Mahnfeuer sollen "Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen", erklärt  Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e.V. (AVA)

Aktion
Wölfe im Allgäu: Alpwirtschaftlicher Verein im Allgäu ruft zu Mahnfeuern auf

Der Alpwirtschaftliche Verein im Allgäu e.V. sieht in den Wölfen eine "ernste Bedrohung für den Fortbestand der artgerechten Weidetierhaltung". Daher unterstützt er laut einer Pressemitteilung eine Aktion des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung. Die Aktion sieht vor, dass am Samstag, den 15. September 2018 in ganz Europa Mahnfeuer entfacht werden. Ziel der Aktion ist laut Franz Hage, dem Vorsitzenden des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, Entscheidungsträger in Politik und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.09.18
  • 4953× gelesen
Rundschau
Landtagswahl in Bayern am Sonntag, 14.10.2018

Information
Landtagswahl Bayern 2018: Kandidaten in den Allgäuer Stimmkreisen in der Übersicht

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern den neuen Landtag. In den Allgäuer Stimmkreisen 708 bis 712 stehen insgesamt 52 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Viele Wählerinnen und Wähler sind bis zum Wahltag unentschlossen. Unter anderem, weil sie gar nicht wissen, wer alles zur Wahl steht. In unseren Übersichten zu den Stimmkreisen finden Sie alle Direktkandidaten im Allgäu mit einem Profil und der Möglichkeit, den Kandidatinnen und Kandidaten Fragen zu stellen, die Ihnen auf dem Herzen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.08.18
  • 7425× gelesen
Rundschau
Auch in diesem Jahr sind wieder Nacht- und Pendelbusse im Einsatz.

Verkehr
Preise und Abfahrtzeiten der mona-Linienbusse zur Allgäuer Festwoche

Die Festwoche steht wieder vor der Tür. Um bequem und sicher zur Festwoche und zurück zu kommen, gibt es auch in diesem Jahr vergünstigte Preise für den Bus. Die Kombikarte beinhaltet neben der Hin- und Rückfahrt mit dem Bus auch noch den Eintritt für das Festwochengelände. Dieses Ticket gilt auch für die Nachtbusse, sodass man nicht ständig auf die Uhr schauen muss, wann der letzte Bus kommt. Das Kombiticket kostet im Bereich Kempten und nördliches Oberallgäu 11,50 Euro pro Person. Für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.07.18
  • 1271× gelesen
Rundschau
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau...

  • Memmingen und Region
  • 21.04.18
  • 1297× gelesen
Rundschau
Frühsommerliches Wetter im Allgäu

Wetter
Das Wochenend-Wetter im Allgäu: weiterhin frühsommerlich, aber wechselhaft

Das frühsommerliche Wetter der letzten Tage hält auch über das Wochenende an. Am Samstag Nachmittag ziehen von Süd-Osten her Wolken ins Allgäu. Hier und da kann es Regenschauer geben. Zwischendurch gibt es aber immer wieder sonnige Abschnitte. Das Unterallgäu und der Bodensee-Raum bleiben vermutlich von Schauern verschont. Auch am Sonntag eher wechselhaft, aber es soll das ganze Wochenende über angenehm warm bleiben mit Tages-Temperaturen bis 25 Grad.

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.04.18
  • 545× gelesen
Rundschau

Feuer
Familie aus Obergünzburg kommt nach Großbrand bei Nachbarn unter

Ein Feuer hat das Haus einer Familie aus Obergünzburg in der Nacht auf Samstag teilweise zerstört. 'Das Obergeschoß ist unbewohnbar', sagt Markus Schäftner, Kommandant der Obergünzburger Feuerwehr. Der 60-jährige Hauseigentümer kam mit Verdacht auf eine schwere Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, konnte es aber wenige Stunden später wieder verlassen. Seine Frau und sein Sohn blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 300.000 Euro. Da die Familie nicht in ihr Haus...

  • Obergünzburg
  • 11.12.17
  • 80× gelesen
Rundschau

Psychologie
Klinik in Obergünzburg bietet Männern Hilfe bei Depressionen

Viele Männer kommen mit ihrer Rolle in Familie und Beruf nicht mehr klar. In einer Klinik in Obergünzburg bekommen sie Hilfe. 85 Prozent der Patienten stammen laut Dr. Achim Grinschgl in der psychosomatischen Klinik in Obergünzburg (Ostallgäu) aus dem Allgäu. Sie suchen die Klinik auf wegen Depressionen, Angst- oder Zwangsstörungen. Hinzu kommen in einigen Fällen zusätzliche körperliche Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Beschwerden. Da sich immer mehr Männer mittlerweile eingestehen, dass sie...

  • Obergünzburg
  • 13.09.17
  • 57× gelesen
Rundschau

Extremismus
Protestgruppe Allgida Kempten gilt als derzeit nicht mehr aktiv

Die rechte Gruppierung war genau vor einem Jahr durch eine Demonstration in Obergünzburg (Ostallgäu) in die Schlagzeilen geraten. Damals waren in der Marktgemeinde rund 150 rechtsgerichtete Demonstranten aufmarschiert. Zwei Teilnehmer der Kundgebung mussten sich mittlerweile vor Gericht verantworten. Die Teilnehmer trugen damals Fackeln und Deutschlandfahnen, sie waren zum Teil vermummt, riefen rechte Parolen und Beleidigungen. Einzelne Demonstranten reckten den Arm zum Hitlergruß. Als die...

  • Obergünzburg
  • 19.02.17
  • 45× gelesen
Rundschau

Hilfsaktion
Ostallgäuer ziehen mit ihren Autos einen steckengebliebenen LKW in Günzach den Berg hoch: Video millionenfach geklickt

Drei Engel für einen Lastwagen Mit diesem Ausmaß hätte Max Frommknecht nicht gerechnet. Ein Video, das ihn und seine zwei Freunde bei einer Rettungsaktion mit einem Lastwagen zeigt, wurde im Internet schon über vier Millionen Mal angeklickt. 'Bei der Arbeit reden wir gerade eigentlich nur darüber', sagt der 21-Jährige, der bei Agco/Fendt in Marktoberdorf angestellt ist. Er und seine zwei Freunde, Niklas Becherer und Thomas Bader, haben mit ihren drei Audi Quattros einen 40 Tonnen schweren...

  • Obergünzburg
  • 14.01.17
  • 80× gelesen
Rundschau

Prozess
Urteil vor dem Amtsgericht Kaufbeuren: Mit angespitztem Fahnenstab zur Allgida-Demo

Eine unangemeldete Kundgebung des Pegida-Ablegers 'Allgida' (Allgäuer gegen die Islamisierung des Abendlandes) mit rund 150 überwiegend auswärtigen Teilnehmern hatte im Februar in Obergünzburg für Betroffenheit und Empörung gesorgt. Bürgermeister Lars Leveringhaus, der damals auf der Seite der etwa 50 Gegendemonstranten stand, hatte kein Hehl aus seiner Einschätzung gemacht und vor Medienvertretern von 'randalierenden Neonazis' gesprochen. Für einen 30-jährigen Oberallgäuer hatte seine...

  • Obergünzburg
  • 21.12.16
  • 31× gelesen
Rundschau
7 Bilder

Asylgegner
Allgida plant offenbar weitere Aktionen im Allgäu

Nach der unangemeldeten Kundgebung von 150 Rechtsgerichteten am Samstag in Obergünzburg hat die Polizei noch keine genauen Erkenntnisse über deren Herkunft. Fest steht nach Angaben des Polizeipräsidiums in Kempten lediglich, dass ein Teil der Demonstranten 'von auswärts angereist' ist. Unklar ist auch noch, wer organisiert hat. Aufgerufen zu der Kundgebung gegen die Flüchtlingspolitik hatte im Internet der Pegida-Ableger Allgida. 'Diese Gruppierung ist mit Ausnahme des Aufrufs bisher...

  • Obergünzburg
  • 24.02.16
  • 16× gelesen
Rundschau

Menschlichkeit
Kommentar von Markus Raffler, stellvertretender Redaktionsleiter der AZ, zur Demonstration in Obergünzburg: Mutig

Der Auflauf von 150 Asylgegnern und rechten Gesinnungsgenossen hat Obergünzburg am Wochenende über Bayerns Grenzen hinaus bekannt gemacht. Ist der Ostallgäuer Ort also ein neuer Brennpunkt für rechte Umtriebe im Allgäu? Davon ist nicht auszugehen. Dass ihnen dies nicht gelang, ist den Bürgern von Obergünzburg zu verdanken, die sich kurzerhand zur Gegendemo versammelten und so das entscheidende Signal nach draußen sandten: Rechte Umtriebe lassen wir in unserem Ort nicht zu! Beeindruckend...

  • Obergünzburg
  • 23.02.16
  • 48× gelesen
Rundschau

Asylgegner
Video: Rechte Demo in Obergünzburg

Am Samstagabend haben sich für Außenstehende erschreckende Szenen abgespielt. Rechte Demonstranten haben auf dem Obergünzburger Marktplatz mit Fackeln und Fahnen demonstriert. Es kam zu Provokationen und Pöbeleien, Einzelne sollen den Hitlergruß gezeigt haben. Bürgermeister Lars Leveringhaus zeigte sich am Montag Vormittag n. Seiner Meinung nach waren die meisten der Demonstranten Rechte von außerhalb, keine Obergünzburger Bürger. , dabei auch rechte Parolen gerufen. Circa 50...

  • Obergünzburg
  • 22.02.16
  • 35× gelesen
Rundschau
7 Bilder

'Traurigkeit'
Obergünzburger Bürgermeister zur rechten Demonstration: Das waren randalierende Neonazis

Bürgermeister Lars Leveringhaus berichtet nach dem Aufmarsch am Samstag von 150 Rechten in Obergünzburg von 'Aggressivität, Hass und Menschenfeindlichkeit'. Der Schock sitzt immer noch tief in Obergünzburg nach der unangemeldeten Kundgebung von rechten Demonstranten am Wochenende. Bei einer aufgrund der vielen Medienanfragen eigens anberaumten Pressekonferenz spricht Bürgermeister Lars Leveringhaus von einer 'schweren Stunde' für die 6.000-Einwohner-Gemeinde im Ostallgäu. . Rund 150...

  • Obergünzburg
  • 22.02.16
  • 18× gelesen
Rundschau
8 Bilder

Eklat
Provokationen, Fackeln und Pöbeleien: Demonstration gegen Asylpolitik in Obergünzburg

In Obergünzburg versammelten sich am Samstag rund 150 Asyl-Gegner und Mitglieder der rechten Szene. 50 Gegendemonstranten standen ihnen gegenüber. Polizisten trennten die beiden Lager. So blieb es bei Wortgefechten - und vereinzelt einem Hitlergruß. Rund 150 Asyl-Gegner und Mitglieder der rechten Szene sind am Samstagabend in Obergünzburg (Ostallgäu) unangemeldet zu einer Kundgebung aufmarschiert. Gleichzeitig protestierten etwa 50 Asyl-Befürworter gegen die Demonstranten, die teils Fackeln...

  • Obergünzburg
  • 20.02.16
  • 41× gelesen
Rundschau

Pferde
Lebenshilfe veranstaltet einmal im Monat einen Reitertreff für geistig behinderte Frauen im Ostallgäu

Ein besonderes Angebot gibt es seit sechs Jahren im Ostallgäu: Die Lebenshilfe veranstaltet einmal im Monat einen Reitertreff für geistig behinderte Frauen. Die Idee dazu hatte Gabriele Hamberger. 'So ein Angebot gibt es im Allgäu wohl kein zweites Mal', ist sie überzeugt. 'Ich bin früher selbst geritten und hatte ein Pflegepferd', sagt die gebürtige Hessin, die seit 36 Jahren im Allgäu lebt. Schnell hat die Obergünzburgerin in Solange Eger aus Kaufbeuren und Margret Lutz aus Salenwang (bei...

  • Obergünzburg
  • 06.11.15
  • 24× gelesen
  • 1
  • 2

Beiträge zu Rundschau aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2018