Rind stirbt bei Unfall
Zwei LKW zwischen Kempten und Kaufbeuren umgekippt

Auf der Strecke von Kempten nach Kaufbeuren sind heute Mittag innerhalb von kurzer Zeit zwei LKW's umgestürzt. Mindestens an einer Unfallstelle ist die Straße aktuell komplett gesperrt.  (Symbolbild)
  • Auf der Strecke von Kempten nach Kaufbeuren sind heute Mittag innerhalb von kurzer Zeit zwei LKW's umgestürzt. Mindestens an einer Unfallstelle ist die Straße aktuell komplett gesperrt. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

Update 17:43
Wie die Polizei mitteilt, ist die Straße mittlerweile wieder freigegeben. Der Fahrer des LKWs war ins Bankett auf der rechten Seite geraten. Hierbei verlor der Fahrer dann komplett die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in den Graben, woraufhin der Lkw auf die rechte Seite fiel. Grund dafür soll die Bewegung der Rinder auf der Ladefläche gewesen sein. Polizei, Feuerwehr und Veterinäramt konnten noch neun Rinder lebend geborgen werden, eines verstarb. Insgesamt dauerten die Bergungsarbeiten rund 3 Stunden.

Begugsmeldung:
Auf der Strecke von Kempten nach Kaufbeuren sind heute Mittag innerhalb von kurzer Zeit zwei LKW umgekippt. Mindestens an einer Unfallstelle ist die Straße aktuell komplett gesperrt. 

Zwei Unfälle in kurzer Zeit 

Umgekippter LKW zwischen Börwang und Untrasried
Zwischen Untrasried und Börwang ist gegen 12:30 ein LKW umgekippt. Er liegt auf der Seite. Kurzzeitig musste die Straße voll gesperrt werden. Ob die Straße aktuell noch gesperrt ist, konnte die Pressestelle der Polizei nicht bestätigen. Die Einsatzkräfte sind allerdings noch vor Ort. Das Fahrzeug wird aktuell geborgen.

Umgekippter Viehtransport zwischen Obergünzburg und Ebersbach
Zwischen Obergünzburg und Ebersbach ist die Straße aktuell voll gesperrt. Grund dafür ist ein umgekippter Viehtransporter. Zwischenzeitlich war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Weil der LKW-Fahrer aber unverletzt war, rückte der Hubschrauber wieder ab. Im Transporter befanden sich 10 Kühe, die aktuell geborgen werden.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen