Technischer Defekt
Rettungswagen fängt bei Obergünzburg Feuer

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Am frühen Mittwochmorgen musste eine Rettungswagenbesatzung eine Sonder- und Wegerechtsfahrt zwischen Obergünzburg und Ebersbach abbrechen, da im Motorraum Feuer- und Rauchentwicklung zu erkennen war. Die zweiköpfige Besatzung konnte unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen. Ein Patient befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Fahrzeug.

Die Feuerwehren aus Obergünzburg und Ebersbach konnten den Brand zügig Ablöschen. Die Fahrbahn war für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten zeitweise vollgesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ