75 Einsatzkräfte vor Ort
Garage mit zwei Fahrzeugen in Obergünzburg brennt komplett aus

In Obergünzburg geriet eine Garage in Brand. (Symbolbild)
  • In Obergünzburg geriet eine Garage in Brand. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Sonntag, dem 15.11.2020, brach am frühen Nachmittag ein Feuer in einer Garage in Obergünzburg aus. Dieser wurde durch einen Anwohner entdeckt, als die Garage bereits in Brand stand. Sie brannte mitsamt zweier darin abgestellter Fahrzeuge vollständig aus. Die alarmierte Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Dieses blieb somit für die Anwohner bewohnbar.

Die Brandursache ist nach aktuellem Stand der Ermittlungen noch unklar. Der Sachschaden durch den Brand wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Zu einem Personenschaden kam es nicht.
Im Einsatz waren ca. 75 Einsatzkräfte der Feuerwehren Obergünzburg, Ebersbach, Burg und Heisen. Die Erstermittlungen wurden zunächst durch den Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen und in weiteren Verlauf an das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kaufbeuren übergeben.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ