Premiere
Sommerfest an Ronsberger Schule

Mit ihrer Fröhlichkeit steckten die Ronsberger Kinder sogar die Sonne an. Beim ersten gemeinsamen Sommerfest des St. Christophorus-Kindergartens und der Ronsberger Grundschule schob sie prompt die dicken Wolken ein wenig zur Seite und lachte vom Himmel. 300 Kinder, Eltern und Großeltern waren zum Schulgelände gekommen.

'Es ist schön, dass wir uns alle sehen' hieß der gemeinsame Kinder-Chor, begleitet von Xylophonen und Flöten, alle willkommen.

Schulleiterin Marianne Hartung und Kindergartenleiterin Sigrid Schmidt dankten in ihrer Begrüßung der engagierten Dorfgemeinschaft und allen fleißigen Helfern, besonders der Organisatorin des Festes, Sandra Thorausch.

Zahlreiche Kooperationsprojekte und gegenseitige Besuche von Kindergarten und Schule waren in diesem Schuljahr bereits dem gemeinsamen Feiern vorausgegangen.

Beim Sommerfest standen nun Spiel und Spaß für die Kinder im Mittelpunkt.

Laufkarten wurden verteilt und dann ging es rund: Acht Spielstationen warteten auf Teebeutelweitwerfer und Schatzsucher im Heu, luden zum Gummitwist, Dosenwerfen, Hula Hoop oder Balltrampolin ein, hielten eine Mohrenkopfwurfmaschine bereit und ließen einen Parcours auf lustigen Rollen erobern.

Großes Interesse zog die Jonglierschule auf sich. Beim Kinderschminken warteten die Kleinen geduldig oder sie freuten sich an bunten Ballonfiguren. Auch wer hungrig und durstig war, wurde bestens versorgt.

Riesengroßer Applaus

Höhepunkte waren die artistischen Späße von 'Otto Dacapo'. Für riesengroße Seifenblasen gab es hier riesengroßen Applaus.

Die Kinder staunten und lachten, wenn Straßenkünstler Dacapo Besenstiele und Bälle, Keulen und brennende Fackeln jonglierte. Und beim Messerwerfen hielten auch die Großen den Atem an.

Über das Ende des Festes war dann wohl auch die Sonne traurig. Als alles vorbei war, weinte sie so sehr, dass es einen Wolkenbruch gab.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen