Engagement
Sara Brossmann aus Obergünzburg besucht Patenkind ihrer Familie in Bolivien

Für die 14-jährige Beatriz in Bolivien war schon ein Tag im Sommer wie Weihnachten. Reis, Nudeln, Öl, Mehl und andere Lebensmittel hatte ihr Sara Brossmann aus Obergünzburg mitgebracht, als sie Beatriz und ihre Familie im Hochland bei der zweitgrößten Stadt des Landes, Sucre, besuchte.

Beatriz ist das Patenkind von Saras Mutter, Ingrid Brossmann. Und sie gehört zu jenen wenigen Patenkindern, die von ihren Paten - oder deren Töchtern - besucht werden.

Kein Neuland ist Bolivien für Sara Brossmann. Im Zuge eines sozialen Jahres war sie bereits 2009 nach ihrem Abitur in dem südamerikanischen Land, das zu den ärmsten der Welt zählt. Inzwischen hat sie in Freiburg Internationale Waldwirtschaft studiert und heuer für ihre Abschlussarbeit in Bolivien bei einem Waldbauprojekt mitgearbeitet. Das war nicht allzu weit weg von Beatriz’ Heimatort, und sie beschloss, das Patenkind zu besuchen.

Was Sara Brossmann bei ihrem Besuch in Bolivien erlebte, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.12.2013 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen