Übergriff
Randale in Günzach mit 2,6 Promille - Polizei muss Betrunkene fesseln

Nachts gegen 3.15 Uhr erhielt die Polizei aus Günzach die Nachricht, dass dort eine betrunkene Frau randaliere. Tatsächlich trafen die Beamten auf eine 34-Jährige, die aufgrund ihrer hohen Alkoholisierung von knapp 2,6 Promille einen parkenden Wagen beschädigte und sich schließlich in ihre Wohnung zurückzog.

Da sich die Frau nicht beruhigen ließ, musste die Polizei sie fesseln. In ihrer Wohnung hatte sie bereits eine Glastür eingeschlagen und sich dabei eine Schnittwunde an der Hand zugefügt. Nach der Anzeigenaufnahme wegen Sachbeschädigung wurde die Frau ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen