Tradition
Mühlentag zieht Gäste nach Liebenthann bei Obergünzburg

Trotz kalten Windes und Regenschauern ließen es sich zahlreiche Gäste nicht nehmen, den mittlerweile schon zur beliebten Tradition gewordenen Mühlentag der Schlossmühle Liebenthann bei Obergünzburg zu besuchen.

Die Stiftung Kulturlandschaft Günztal präsentierte ein Programm speziell für Kinder, auch geologische und naturkundliche Führungen in die 'Teufelsküche' und zur ehemaligen Burg Liebenthann standen zur Wahl.

Viel los war in der historischen Sägerei, wo das mit Wasserkraft angetriebene Sägegatter in Betrieb war. Originell und humorvoll wurde das Geschehen von 'Mühlenknecht' Dr. Albrecht Egetmeyer moderiert. Der ehemalige Chefarzt des Kemptener Bezirkskrankenhauses hatte bereits bei der Renovierung der Schlossmühle vor etlichen Jahren tatkräftig mit angepackt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 18.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen