Konzert
Mit der Gruppe Strömkarlen landet die Obergünzburger Kulturinitiative Oikos einen Volltreffer

Ihre Musik besitzt Zauberkraft: 'Strömkarlen' haben aus den archaisch-poetischen Versen der Edda (die Niederschrift skandinavischer Götter- und Heldensagen) einen Zyklus von außergewöhnlichen Liedern vertont.

Geschichten von nordischen Göttern und Riesen, von Helden, von Weisheit und Lebenskampf. Mit ihren berührend schönen vielgestaltigen Kompositionen, den perfekt aufeinander bezogenen Stimmen und virtuosem Spiel zogen sie das Obergünzburger Publikum in ihren Bann.

Von den ersten mystischen Hintergrundklängen bis zum stürmisch applaudierten Finale der Zugaben. Voll besetzter Saal Der Rathaussaal war besetzt bis zum letzten Platz. Und Walter Hörmann, Vorsitzender der gastgebenden Obergünzburger Kulturinitiative Oikos, die in diesen Tagen 25. Geburtstag feiert, freute sich über diese 'besondere Motivation – wenn das Publikum unsere ehrenamtliche Arbeit zu würdigen weiß und so zahlreich kommt.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen