Bauverbot
Luftfahrtbehörde verbietet Windräder in großen Teilen des Allgäus

Bei Upratsberg (Ostallgäu) sind die Bedingungen für Windkraftanlagen ideal, die Bürger möchten investieren. Doch daraus wird wohl nichts: 'Die beiden Windkraftanlagen dürfen nicht errichtet werden', heißt es vom Luftamt Südbayern lapidar.

<%IMG id='862212' title='Windkraft'%>Grund für dieses faktische Bauverbot ist ein rund 14,7 Kilometer entferntes Drehfunkfeuer östlich von Kempten, eine Art Wegweiser für den Flugverkehr. Dieses Nein sorgt dafür, dass viele beste Windkraftstandorte im Allgäu nun vom Tisch sind, daran konnte auch ein Gespräch einer Delegation beim Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) in Frankfurt nichts ändern.

Gemeinden und Betreiber ärgern sich, dass sie auf diese Beschränkung erst jetzt aufmerksam gemacht wurden - und dass auch das Repowering, also der Ersatz bestehender Anlagen durch leistungsfähigere Rotoren verboten wird.

'Wir geben keine Stellungnahme zu dem Gespräch', hieß es auch zu einer telefonischen Anfrage der Allgäuer Zeitung beim BAF, eine E-Mail mit Fragen zu den Hintergründen blieb unbeantwortet - diese abweisende Haltung verärgerte auch die Kommunalpolitiker aus dem Allgäu. Unmissverständlich klar wurde dennoch, dass das BAF keine neuen Anlagen in der Schutzzone tolerieren werde, bestätigt Oberbürgermeister Stefan Bosse (Kaufbeuren) als Vorsitzender des Regionalen Planungsverbandes, dem die Landkreise Ostallgäu, Oberallgäu und Lindau angehören.

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen