Marktrat
Kreisel: Obergünzburg wartet Verkehrszählung ab

Einen Kreisverkehr an der Einmündung der Kaufbeurer Straße in die Staatsstraße aus Richtung Ronsberg hatten die Freien im Marktrat beantragt. Damit soll mehr Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer geschaffen werden. Darüber wurde nun erneut im Marktrat gesprochen.

Vertreter des Staatlichen Bauamts Kempten, der Straßenverkehrsbehörde am Landratsamt und der Polizei waren als Experten eingeladen. Das Ergebnis der Beratung: Noch im ersten Halbjahr soll es eine Verkehrszählung geben. Unter Federführung des Staatlichen Bauamts wird ermittelt, wie viele Fahrzeuge diese Kreuzung passieren und in welche Richtung sie fahren. Außerdem ist ein baldiger Ortstermin mit einer Verkehrskommission aus Vertretern der Behörden und des Markts Obergünzburg geplant.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 07.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020