Bezirksversammlung
Kleintierzüchter plagen Nachwuchssorgen

Mit den Klängen der Günztaler Alphornbläser wurde die Schwäbische Züchterschar zur Bezirksversammlung im Kreisverband Allgäu im «Schwanen»-Saal in Obergünzburg begrüßt.

Die größte Sorge der Kleintierzüchter sind die schwindende Mitgliederzahl und damit verbunden die rückläufigen Mitgliedbeiträge, so der Bezirksvorsitzende Werner Reischl. Ein weiterer Anlass zur Sorge seien die unterschiedlichen amtlichen veterinärmedizinischen Vorgaben bezüglich Registriernummer und Aufstallungsgebot.

Der Bezirksjugendleiter Bauernfeind will mehr Jugendliche dem Hobby Rassegeflügelzucht näher bringen. Aktuell zählt der Bezirksverband Schwäbischer Rassegeflügelzüchter 185 Jugendliche und 2466 aktive Mitglieder. Hier sollte sich doch wieder etwas zum Besseren wenden, «will unsere Organisation nicht vom Aussterben bedroht werden», meinte Bauernfeind.

Bei der Bezirksgeflügelschau in Buchloe holten wieder einige Zuchtfreunde große Ausstellungserfolge. Der Rassegeflügelzuchtverein Obergünzburg entschied mit den Züchtern Werner Reischl, Gerald Klarwein, Josef Bögle und Herbert Wagner die Bezirksmeisterschaft mit 1536 Punkten vor dem Kleintierzuchtverein Kaufbeuren mit 1530 Punkten für sich. Weiter bekamen Alfons Berchtold (Kaufbeuren) die Bundesplakette, Gottlieb Daufratshofer (Obergünzburg) sowie Hubert Schmid (Memmingen) eine Staatsprämie.

Johann Waldmann und Hans Rauh (beide aus Memmingen) entschieden ein Schwabenband für sich.

Den Titel «Bayrischer Meister» errangen die Züchter Gerald Klarwein, Herbert Wagner, Werner Reischl, Josef Jung, Alfons Berchtold und Johann Waldmann bei der Landesgeflügelschau in Straubing. Über den Titel «Bundesjugendmeister» durfte sich Manuel Bögle vom Rassegeflügelzuchtverein Obergünzburg freuen, bei der Bezirksversammlung wurden ihm Urkunde und Wimpel überreicht. Die Bundesjugendmedaille konnte Milena Blob vom Kleintierzuchtverein Kaufbeuren bei der Bezirksjugendschau in Buchloe erringen.

Die Bezirksgeflügelschau wird im Kreisverband Augsburg in Dinkelscherben im November ausgerichtet. Die Allgäuer Kreisgeflügelschau wird von den Memminger Zuchtfreunden organisiert. Als weiterer Höhepunkt wurde am 5. Juni die Landesverbendtagung in Günzburg /Donau angekündigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen