Marktrat
Im kommenden Jahr wahrscheinlich schnelleres Internet

Hinsichtlich des geplanten Breitbandanschlusses für Ebersbach gab Leveringhaus bei der Sitzung des Marktrates bekannt, dass nunmehr zwei Angebote entsprechender Leistungsstärke vorlägen. Der Anschluss könne mit großer Wahrscheinlichkeit 2011 erfolgen. Allerdings entstünden Mehrkosten in Höhe von 40000 bis 50000 Euro. Damit betrage der gemeindliche Eigenanteil 120000 bis 130000 Euro. Technische Alternativen seien aber zu leistungsschwach, betonte der Bürgermeister.

Trotz grundsätzlicher Zustimmung brachte Max Schwarzer seinen Unmut darüber zum Ausdruck, dass der Markt durch Weisung von oben gezwungen sei, hohe Kosten für eine Infrastruktur zu schultern, von der die Mehrheit der Bürger gar nichts habe.

Herbert Heisler stellte im Marktrat das von ihm erarbeitete seniorenpolitische Gesamtkonzept für den Markt Obergünzburg vor und wies in diesem Zusammenhang auf eine laufende Umfrageaktion hin. Alle Einwohner ab 60 Jahre erhielten einen Fragebogen zur Bedarfserhebung zugeschickt, der bis Ende Dezember wieder bei der Marktgemeinde eingehen solle. Der Marktrat billigte einstimmig die Fortschreibung des Gesamtkonzepts.

Heisler für Paolini

Nicola Paolini, bislang Beauftragter des Marktrates für Senioren und Behinderte, bat anschließend um seine Entlassung aus diesem Amt. Seine gesundheitliche Situation erlaube ihm diese zusätzliche Tätigkeit leider nicht mehr. Der Marktrat nahm die Mitteilung mit großem Bedauern zur Kenntnis. Das Amt übernimmt vorübergehend Herbert Heisler.

Einstimmig beschlossen die Markträte - vorbehaltlich eines Zuschusses - die Ersatzbeschaffung eines Rettungssatzes für die Feuerwehr. Christoph Brenner, künftiger Kämmerer der Marktgemeinde, nannte dazu die Einzelheiten: Der Rettungssatz aus Spreizer, Schneidegerät, Motorpumpe und Teleskoprettungszylinder koste 19000 Euro, von denen der Markt 10000 aufbringen müsse. Die Neuanschaffung werde insbesondere durch stabilere Autokarosserien erforderlich.

Mit drei Gegenstimmen beschloss der Marktrat weiter, sich an der Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit für den Landkreis Ostallgäu zu beteiligen. Bei 24 Cent pro Einwohner kostet dies den Markt 16000 Euro im Jahr. Dafür sorgt die Fachstelle der Herzogsägmühle (einer Einrichtung der Diakonie bei Schongau), dafür, dass beispielsweise zwangsgeräumte Bürger eine Unterkunft erhalten. Dies ist eigentlich eine Aufgabe der Kommunen. Die Beteiligung kann laut Leveringhaus jährlich gekündigt werden.

Bilanz der Baumaßnahmen

Bauamtsleiter Bernhard Mair fasste den Stand der gemeindlichen Baumaßnahmen zusammen: Die neuen Solaranlagen hätten bereits 33000 Kilowattstunden erzeugt, so Mair, und der Gehweg Bergerstraße werde demnächst saniert. Der Akku-Treff habe eine behindertengerechte Toilette erhalten und die Kanalarbeiten Hartmannsberg seien abgeschlossen.

Der Geh- und Radweg in der Kemptener Straße weise aufgrund der DSL-Verlegung für Günzach mehrere Baustellen auf, die voraussichtlich nächste Woche geschlossen werden.

Wie Bürgermeister Leveringhaus mitteilte, habe eine Raumluftuntersuchung im Pflegerschloss keine erhöhten Formaldehydwerte ergeben. Er schlug vor, den Austausch belasteter Möbel mit dem behindertengerechten Umbau des Rathauses zu verbinden. Dem folgte der Marktrat einstimmig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen