Jubiläum
Historische Schnellzug-Dampflok macht Halt in Günzach

Das Alter ist ihr wahrlich nicht anzusehen: stolze 90 Jahre alt wird in diesem Jahr die Schnellzug-Dampflok der Baureihe 01 066, die nach ihrer geglückten Restaurierung immer wieder für Sonderfahrten des Eisenbahnmuseums Nördlingen zum Einsatz gelangt.

Am vergangenen Samstag war sie auch für die Ulmer Eisenbahnfreunde mit sieben Personen- und einem Speisewagen von Nördlingen über Ulm nach Oberstdorf unterwegs. Um auch den nötigen Dampf für die Reise zu bekommen, spendierte die Günzacher Feuerwehr der alten 'Dame' rund 18.000 Liter Wasser.

Nicht alltäglich ist das Hobby von Martina Grbesa, die seit vier Jahren im Verein ist und derzeit ihre Heizer-Ausbildung auf der vereinseigenen Lok absolviert. Die 25-jährige Erzieherin würde am liebsten noch viel öfter ihre Freizeit auf dem gutmütigen Dampfross verbringen. Für die vielen Eisenbahnfreunde am Bahnhof Günzach stellte die weit mehr als einstündige Verspätung des Sonderzuges eine echte Geduldsprobe dar – aber das Ausharren habe sich doch gelohnt, war von allen Seiten zu hören.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019