Ehrung
Haunstetter und Langenwalder mit Obergünzburger Bürgermedaille ausgezeichnet

Sie haben sich nicht allein überaus große Verdienste um den Sport und das Gemeindeleben erworben. Beiden ist auch eine außergewöhnliche Fähigkeit, Menschen für gute Ziele zu motivieren und zu begeistern, gegeben: Für ihre vorbildlichen Leistungen und hervorragenden Verdienste im Ehrenamt wurde Tristan Haunstetter und Manfred Langenwalder im Rahmen eines festlichen Abends die Obergünzburger Bürgermedaille verliehen. Dass der Markt damit zwei ganz besondere Persönlichkeiten ehrte, machten die anerkennenden herzlichen und humorvollen Lobes- und Dankesworte im Obergünzburger 'Hirsch'-Saal deutlich.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Vereinen und öffentlichem Leben sowie Fahnenabordnungen waren gekommen, um Ehrenschützenmeister Langenwalder und Schwimmtrainer Haunstetter gemeinsam mit deren Familien und Freunden zu ehren.

'Mit Pfiff und Schwung'

'Mit Pfiff und Schwung' hieß sie die Schützenmusik Heißen unter Leitung von Alois Schindele musikalisch willkommen. Und die Sänger des Obergünzburger Liederkranzes unter Willibald Reichart versprachen: 'Schön wird die Stund’ in unserer Rund''. Bürgermeister Lars Leveringhaus freute sich, auch eine Reihe der bisherigen Bürgermedaillenträger im Saal zu begrüßen, darunter Handbike-Spitzensportler Max Weber, den er mit Blumen zu seinen jüngsten Erfolgen bei den Paralympics in London beglückwünschte.

Das Gemeindeleben gestärkt

Im April, so Leveringhaus, habe der Marktrat die Auszeichnung von Haunstetter und Langenwalder beschlossen: 'Gerade wenn Menschen sich einbringen, um gemeinsam mit anderen Aufgaben anzupacken und dabei das Gemeindeleben, unser Zusammengehörigkeitsgefühl und auch unsere Heimat stärken, wird die Intention der Bürgermedaille in ganz besonderer Weise erfüllt.'

Bürgermeister Leveringhaus würdigte Tristan 'Lemmy' Haunstetters 'jahrzehntelanges und von vielen Erfolgen gekröntes' ehrenamtliches Engagement als Schwimmtrainer. 'Du hast für den TSV Obergünzburg, aber auch für die gesamte Marktgemeinde, den Schwimmsport entwickelt und maßgeblich geprägt.

' An Manfred Langenwalder gewandt, sagte Leveringhaus: 'Du warst 36 Jahre lang Schützenmeister des Schützenvereins Andreas Hofer Heißen. Die Entwicklung, die dieser Verein in dieser Zeit genommen hat, ist beispielhaft.' Beiden sagte er für ihre Leistungen Dank: 'Jede Gemeinde braucht Persönlichkeiten wie euch.'

Aus der Hand des Bürgermeisters, assistiert von Julia Probst, der 'Miss ASM', erhielten die Geehrten ebenso wie die anwesenden bisherigen Bürgermedaillenträger auch die für sie neu geschaffenen Anstecknadeln des Marktes. Mit der gemeinsam gesungenen Bayernhymne klang die Verleihung wohlgelaunt aus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen