Sanierung
Grünes Licht für umfangreiche Sanierungsarbeiten im Hagenmoosbad in Obergünzburg

  • Foto: Marianne.Hacker@t-online.de (Marianne.Hacker@t-online.de)
  • hochgeladen von Marianne Hacker

Das Obergünzburger Naturfreibad Hagenmoos ist bei den Badegästen beliebt. Doch in den vergangenen Jahren nagten der Zahn der Zeit – und auch ein Biber – zusehends an Kinderbecken und Leitern, an Damm und Ufer.

Über die Probleme berichtete Marktrat Florian Ullinger, technischer Leiter der Wasserwacht Obergünzburg, in der jüngsten Sitzung des Marktrats. Das seit 1930 bestehende Bad ist im Besitz der Kommune, deren Haushaltsplanung für die nächsten Jahre insgesamt 60.000 Euro für nötige Unterhalts- und Landschaftspflegemaßnahmen im Hagenmoosbad vorsieht. Dafür erstellte die Wasserwacht Obergünzburg bereits ein detailliertes Konzept. Mit den Maßnahmen soll heuer begonnen werden, 2017 komme der nächste Schritt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 04.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen