Wochenende
Fast 7.000 Besucher beim Günztal-Marktfest in Obergünzburg

9Bilder

'In Obergünzburg rührt sich halt was', war gestern beim Günztal-Marktfest zu hören. Ein attraktives, lebendiges Schaufenster, in das man hineinspaziert und es sich gut gehen lässt: Das bot die fesche Mischung aus Volksfest und Gewerbeschau auch diesmal wieder.

Bei mehr als 70 engagierten Ausstellerfirmen sowie Vereinen wimmelte es von guten Ideen und Angeboten, von Wissenswertem und Unterhaltung. Und es wimmelte auch von Besuchern.

Kaum hatten Urban Aumann, Sprecher der veranstaltenden Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Obergünzburg (IGO), und Bürgermeister Lars Leveringhaus, begleitet von Geißelschnalzern und Böllerschützen, das alle zwei Jahre stattfindende Fest auf der Bühne am Marktplatz eröffnet, strömte bereits das Publikum.

Aumann dankte allen Beteiligten - auch für die gute Laune, die sie zum Marktfest mitgebracht hatten. 'Ein ganz wichtiger Sonntag' sei es für das Günztal, so Leveringhaus.

Den ganzen Bericht über das Günztal-Marktfest und welche Angebote bei den Besuchern besonders gut ankamen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.09.2013 (Seite 33).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen