Fasching
Enorm viel Fantasie bei Obergünzburger Faschingsumzug

21Bilder

Dicke Schneeflocken wirbelten, doch Günztals Maschkerer tanzten: Heiße Rhythmen waren beim Obergünzburger Faschingsumzug gefragt. Einige tausend Besucher waren gekommen, um mehr als 40 fantasievoll gestaltete Wagen und Gruppen auf ihrem Weg durch den Markt zu bewundern.

Während lila leuchtende Quallen sich zur Medusenparty zusammenfanden, fesche Cowgirls das pinkfarbene Lasso schwangen, Casinodamen und Vogelscheuchen sich drehten, Hupfdohlen schwebten, knuffige Teddybären sich zur Polonaise aufreihten, Teufelsweiber mit ihrem Dreizack und Hexen mit Besen drohten, wurde es auch den Zuschauern am Straßenrand warm.

Viele Klicks bei 'Gefällt mir'

Mit der 'Happy Marching Band' des Obergünzburger Blasorchesters ging es farbenfroh los. Hippies aus Obergünzburg und Romatsried kamen mit 'Flower Power'. Für Stimmung, nicht nur beim Federvieh, sorgten Untrasrieder Kandidaten und Jury von 'Germany’s next Top Gockel' mit Tanzeinlagen und kräftigem 'Kikeriki'. Prachtvolle Obergünzburger 'Paradiesvögel', die Kapitän Nauer 'für sei Museum' mitbrachte, wurden besonders bestaunt.

Genau wie Günzacher Christbäume und Schokobons, Obergünzburger Magier und Mauerblümchen, Gallier und Rosenverkäufer und ein wahrer Zoo heimischer wie exotischer Tierchen.

Ein wenig mühsam schritten die Legosteine aus Dirlewang. Leichter hatten es da die silber-grünen außerirdischen Besucher von Immenthal. Temperamentvoll ging es zu bei der Lederhosenfraktion des 'Minder-Bayerischen' Wagens aus Betzigau, im 'Wilden Westen', der ja im Günztal anfängt, bei Untrasrieder Dampfbahn, Bunga-Party, 'Heißen Haxn' und Mönchen und bei den Piraten aus Obergünzburg und Wildpoldsried.

Während ein Zebra noch bibbernd 'eiskalt!' murmelte, herrschte schon Urlaubsstimmung mit Wasserrutsche und Badelatschen im Günztaler Wagen von 'Ballermann 6'. Wer wollte, drückte bei Obergünzburgs 'Facebook'-Gruppe auf den 'Gefällt mir'-Button. Und blieb, um sich rund um den Marktplatz endgültig warm zu feiern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen