Rockfrühling
Beim zweitägigen Festival im Ostallgäu nimmt die beliebte Coverband Face Abschied

Der Untrasrieder Rockfrühling, der am kommenden Wochenende über die Bühne geht, ist diesmal geprägt von einem Abschied. Die Band 'Face', die seit zwei Jahrzehnten in der Rock-Bierzelt-Szene höchst aktiv war, gibt am Samstag ihr letztes Konzert.

Die Band löst sich auf - unter anderem wegen des Trends zur Stimmungs(blas)musik bei den Jüngeren. Die Zahl der 'Face'-Auftritte sank, die Zuschauerzahlen wurden weniger.

Es wird auch für Gerhard Geist ein nachdenklicher Tag sein: Der Sänger und Gitarrist, der aus der Nähe von Untrasried stammt und nun in Baisweil (zwischen Kaufbeuren und Mindelheim) lebt, war seit 2001 mit Face auf Tour. 'Face war damals so ziemlich das Größte, was es in diesem Bereich gegeben hat', erinnert sich Geist an die Zeit seines Einstiegs. Dass das Ende beim Untrasrieder Rockfrühling besiegelt wird, passe sehr gut, sagt er. 'Da hatten wir immer tolle Konzerte.'

Der Vorverkauf läuft über die Internetseite des Rockfrühlings: www.rockfruehling.de

Mehr über den Rockfrühling lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 04.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen