Ausstellung
Aquarelle zieren Rathaus Obergünzburg

Ein leuchtender Schmetterling, farbige Tulpen, ein idyllischer Bauernhof: Es sind lichte und heitere Bilder, die derzeit den Besucher im Obergünzburger Rathaus empfangen. Die Aquarelle, die im Rahmen wechselnder Ausstellungen im ersten Stock des Pflegerschlosses zugänglich sind, entstanden in einem Malkurs der örtlichen Volkshochschule.

Fixer Termin am Montag

Seit gut fünf Jahren unterrichtet Manuela Frank in Obergünzburg die Aquarellmaltechnik. Und ihre Teilnehmer, << Hobbymaler >>, wie sie sich nennen, schwören auf ihren Montagstermin. Christine Schwarz aus Willofs, stellvertretende Vorsitzende der VHS Obergünzburg, hatte Frank, die in Reinhardsried lebt, derzeit unter anderem in Schloss Lautrach ausstellt und ihre Ausbildung an freien Kunstakademien, auch im Ausland, erfuhr, 2005 für die Kurse gewinnen können.

Die schwierige Aquarellmaltechnik, so Schwarz, brauche eine systematische Einführung. Sie selbst sei von Beginn an in jedem Semester dabei gewesen. Und ganz nebenbei sei auch eine << nette Gemeinschaft >> entstanden.

Das wird auch von Hellmut Brunold aus Willofs, der Obergünzburgerin Evelyn Haas und Barbara Holdenried aus Engetried so gesehen, die den Kurs alle seit Jahren besuchen. << Es macht sehr viel Spaß >>, sind sie sich einig, und man lerne, so Holdenried, von der Dozentin immer wieder dazu.

Mal zart, mal strahlend

Und das Ergebnis? Es kann sich sehen lassen. Je ein bis zwei Aquarelle haben die 14 Kursteilnehmer des letzten Semesters zur Ausstellung beigesteuert. Mal zart und zurückhaltend, mal strahlend und intensiv wurden die vorgegebenen Themen gestaltet. In Blau und Frühlingsgrün ist Schwarz Landschaft mit Mauer und Tor gehalten, durchscheinend himmelsblau Holdenrieds Vase mit einem Zweig weißer Magnolien. Über eine prägnante irische Landschaft hat Brunold das Thema << Himmel >> gesetzt. Und von Evelyn Haas stammt eine Studie der << Schafe >>, wahre Charakterköpfe.

Die Ausstellung der Aquarellbilder ist bis September während der Öffnungszeiten des Obergünzburger Rathauses zu sehen: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Montag von 14 bis 15.30 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen