Vorlesetag
Appetit auf Bücher

Bereits zum siebten Mal riefen die «Stiftung Lesen» und die Wochenzeitung «Die Zeit» zum bundesweiten Vorlesetag auf. Ziel ist es, Freude am Lesen zu wecken, Lesekompetenz zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen. Zu einem besonderen Ereignis wurde dieser Vorlesetag auch an der Realschule Obergünzburg. Bürgermeister Lars Leveringhaus besuchte die Schule an diesem Tag als Vorleser. Empfangen wurde er von mehr als 120 Fünftklässlern, die es sich in der Aula bereits auf Sitzkissen bequem gemacht hatten. Unter der Leitung von Irmtraut Kott sangen einige Schüler ein Lied, dessen Text so umgedichtet wurde, dass er zum Thema «Vorlesen» passte.

Leveringhaus las den Kindern die Geschichte «Das Städtchen Drumherum» von Mira Lobe vor. Diese Erzählung, die zusätzlich durch Bilder illustriert wurde, handelt von einem Bürgermeister, der aus seinem Dorf eine große Stadt machen möchte und dazu viel Wald abholzen lassen will. Seine Kinder wehren sich allerdings dagegen, da sie dort oft spielen und weil sie zudem die Tiere des Waldes schützen wollen. Als der Vater nicht von seinem Vorhaben ablassen möchte, kommt den Kindern die Waldfee Hullewulle zur Hilfe. Diese bringt den Bürgermeister auf die Idee, die Stadt «Drumherum» bauen zu lassen.

Die jungen Zuhörer waren fasziniert von der Geschichte und bedankten sich bei ihrem «Vorleser» mit kräftigem Applaus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020