Anmeldung
39 Angebote für Freizeitgestaltung in den Ferien in Obergünzburg - Beginn am 30. Juli

3Bilder

«36 ist Erste-Hilfe?», fragt Nadja Lastorka aufgeregt ihren Papa. Martin Lastorka bejaht. Die Nummer steht im Programm der 21. Günztaler Ferienfreizeit. 39 unterhaltsame und anregende Angebote hält der Markt Obergünzburg, unterstützt von Vereinen und Privatpersonen, vom 30. Juli bis 12. September für Kinder bereit.

Nadja wird heuer zum ersten Mal mit dabei sein und freut sich schon auf Babysitter- und Beachvolleyballkurs. Beliebte << Klassiker >> haben Christoph Kohler und Luis Schillroth gewählt: Die << Eiszeit im Sommer >> und den Besuch bei der Feuerwehr.

Beim Anmeldetermin steht eine lange Schlange von Eltern und Kindern vor der Saaltür im Obergünzburger Rathaus. Doch binnen einer Stunde haben die Helferinnen aus der Verwaltung den Andrang bewältigt. Christine Gerlach ruft Gruppe für Gruppe herein. Bianca Reutter, Christine Schmalholz und Monika Rauscher nehmen die Anmeldewünsche entgegen.

Bezahlt wird bei Simone Multari, die gemeinsam mit Marianne Ohneberg-Hüttner die Ferienfreizeit koordiniert. Als Organisator steht Obergünzburgs Dritter Bürgermeister Reinhard Kiechle hinter dem Ferienprogramm. Dafür dankt Bürgermeister Lars Leveringhaus ihm und allen Helfern.

Noch Plätze zu vergeben

<< Die Auswahl ist groß und vielseitig. Das finde ich gut >>, sagt Selma Diel, eine Mutter, über das Günztaler Ferienfreizeit-Programm. Und es kommt offenbar an. 200 Plätze sind nach der Anmeldestunde belegt. Eiszeit, Pizza backen und die << Zauberkräuter >> sind bereits ausgebucht. Auch beim Modellflug ist nur noch ein Platz frei.

Zu besonders begehrten Veranstaltungen zählten ein Besuch in der Sternwarte, Ponyreiten und Waldrallye, das Zeltlager im Hagenmoos und die Museumsführung, Bauchtanz und Tennis. Dafür und für zahlreiche weitere attraktive Angebote wie einen Zirkus-Workshop, Bilderbuch-Kino, Schach, Kinderkino, Basteln und Sport können die Kinder sich im Obergünzburger Rathaus weiterhin anmelden.

Anmeldungen sind bis zu den Veranstaltungen im Bürgermeister-Vorzimmer im Obergünzburger Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten möglich: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 15.30 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr Für Fragen: Telefon 08372/9200-30.

Mehr zu den Freizeitangeboten lesen sie hier.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020