Orientierung
18-jähriger Felix Martin aus Obergünzburg arbeitet zehn Monate in Diakonie

Felix Martin, der 18-jährige Sohn des Obergünzburger Pfarrersehepaar Jutta und Friedrich Martin, wird ab Mitte September für zehn Monate ein Diakonisches Jahr (DJiA) in Lyon in Frankreich verbringen. Bei der katholisch-charismatischen Gemeinschaft 'Le chemin neuf' (Der neue Weg) will der Jugendliche in deren Studentenwohnheim Hausmeistertätigkeiten erbringen. Auf das Engagement in einem sozialen Orientierungsjahr wurde er von der gemeinnützigen Gesellschaft 'Evangelische Freiwilligendienste' vorbereitet, die dazu Informationsveranstaltungen und Seminare durchführt. In diesem Jahr haben sich rund 140 Jugendliche für das DJiA bei der Organisation, die auch für Ökumene steht, gemeldet.

Taschengeld und Unterkunft

An den neun- bis zwölfmonatigen Einsätzen in kirchlich-sozialen Einrichtungen in 17 Ländern können aber nicht nur Jugendliche ab 18 Jahren teilnehmen, auch Erwachsene bis ins Seniorenalter haben dazu die Möglichkeit. Die Freiwilligen bekommen während ihres Dienstes Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung.

Zudem werden sie mit entsprechenden Seminaren begleitet und werden durch die Partnerorganisationen der Evangelischen Freiwilligendienste in den Einsatzländern betreut. Häufig wird das DJiA auch als Vorpraktikum für Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten anerkannt.

Aus der evangelischen Kirchengemeinde Obergünzburg hat bereits im vorigen Jahr Agnes Räder aus Ebersbach einen Freiwilligendienst geleistet. Sie war als Helferin in einem Alten- und Pflegeheim in Bratislava (Slowakei) engagiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen