Obergünzburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Nach zwei Streikwellen brachte nun das Schlichtungsverfahren einen neuen Tarifvertrag für die Beschäftigten in der bayerischen Milchwirtschaft. (Archivbild)
3.486×

Schlichtung
Tarifabschluss für Beschäftigte in Milchbetrieben

Für rund 19.000 Beschäftigte in der bayerischen Milchwirtschaft gibt es einen neuen Entgelttarifvertrag. Nach zwei gescheiteren Verhandlungsrunden und Warnstreiks - unter anderem in Allgäuer Unternehmen - brachte nun das Schlichtungsverfahren ein Ergebnis.  Der 12-monatige Tarifabschluss umfasst nun eine Entgelterhöhung von 1,7 Prozent und mindestens 50 Euro ab dem 1. Oktober 2020. Ab April gibt es dann eine weitere Erhöhung von 1 Prozent. Azubis erhalten künftig 120 Euro mehr im...

  • Bad Wörishofen
  • 23.10.20
Weihnachtsmarkt (Symbolbild).
1.824× 2

Coronavirus
Obergünzburg sagt Weihnachtsmarkt 2020 ab

Der Weihnachtsmarkt in Obergünzburg ist abgesagt. Das hat Bürgermeister Lars Leveringhaus in einem gemeinsamen Schreiben mit dem stellvertretenden Bürgermeister Florian Ullinger und der stellvertretenden Bürgermeisterin Christine Räder bekannt gegeben. Angesichts der aktuellen Infektionszahlen im Landkreis sei man zu dem Entschluss gekommen, den Weihnachtsmarkt für dieses Jahr abzusagen. Weihnachtsmarkt soll Veranstaltung der Begegnung sein Die wegen des Infektionsgeschehens geänderten...

  • Obergünzburg
  • 22.10.20
Die bayerische Milchwirtschaft streikt auch in Obergünzburg.
1.868× 1

Lohnerhöhung gefordert
Bayerische Milchwirtschaft streikt auch in Obergünzburg

Nach den Streiks bei Nestlé in Biessenhofen am 1. Oktober und bei dem Milchwerk Bad Wörishofen am 2. Oktober zog die Warnstreikwelle der bayerischen Milchwirtschaft am Montag nach Obergünzburg. Etwa 50 Personen des J.M. Gabler-Saliter Milchwerks unterstützten die Forderung nach einer Lohnerhöhung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). NGG fordert sechs Prozent LohnerhöhungDie Friedenspflicht im Tarifkonflikt mit dem Arbeitgeberverband der Bayerischen Ernährungswirtschaft e.V....

  • Obergünzburg
  • 05.10.20
Benny Schnier, links in den frühen 80ern, rechts heute.
10.632× Video 2 Bilder

Showbiz-Promi lebt jetzt im Allgäu
Schlagerstar Benny Schnier (63) findet neue Heimat in Obergünzburg

Problemlage: Diesen Podcast zusammenzufassen. Weit über eine Stunde lang erzählt Benny Schnier (63) äußerst freimütig von seinem Leben und warum er jetzt im Allgäu gelandet ist. Schlagerstar, Radio- und TV-Moderator, Schauspieler: Der Mann hat über 45 Jahre Showbusiness hinter sich. Letztenendes hilft es nichts: Man muss sich diesen Podcast anhören. Wer war nochmal Benny Schnier? "Hey Amigo Charly Brown". So heißt der größte Hit von Benny Schnier. In den 70ern hat er damit in der...

  • Obergünzburg
  • 22.09.20
Polizist Frank Kästner kontrolliert einen Schulbus in Obergünzburg.
5.499× 16 Bilder

Schwerverkehrs-Kontrolle
Polizei überprüft Schul- und Linienbusse in Obergünzburg

Seit rund sechs Jahren finden zum Schulbeginn regelmäßig Buskontrollen statt, um möglichst sicher in das neue Schuljahr zu starten. Einige Polizisten des Schwerverkehrs-Kontrolltrupps in Kempten haben am Mittwoch deshalb neun Schul- und Linienbusse an der Grundschule in Obergünzburg kontrolliert. Die Polizeibeamten überprüfen die Fahrtüchtigkeit des Fahrers, den technischen Zustand des Fahrzeugs und die Ausrüstungsgegenstände im Bus, erklärt Frank Kästner, stellvertretender Leiter des...

  • Obergünzburg
  • 16.09.20
Biergartenkonzert: Lo-Fi Brothers im GoIn-Musikgarten in Obergünzburg
2.639× 41 Bilder

Bildergalerie
Rock'n'Roll-Biergarten-Konzert im GoIn Obergünzburg: Lo-Fi Brothers aus dem Allgäu

Perfektes Wetter, ein kühles Bier und dazu noch Livemusik: Die ideale Mischung für einen Samstagabend. Unter dem Motto "Kulturkonzerte im Musikgarten" traten am Samstag, 4. Juli die Lo-Fi Brothers aus dem Allgäu im Musik-(Bier)-Garten des "GoIn" in Obergünzburg auf. Für den Club ein kleiner Schritt ins "normale Leben".  Das Konzert fand nach den aktuellen Corona-Regeln statt, die alle Besucher (und auch die Band) eingehalten haben. Die Besucherzahl war auf maximal 200 Gäste beschränkt, die...

  • Obergünzburg
  • 07.07.20
Magnus Dauner, Profi-Schlagzeuger aus Obergünzburg
2.636× 1

Podcast mit Magnus Dauner
Allgäuer Profi-Musiker in der Corona-Krise: "Überangebot im Internet ist nicht sinnvoll"

Die Corona-Krise betrifft nahezu alle Berufsgruppen. Manche haben mehr zu tun denn je, für viele Branchen sind die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus aber auch existenzbedrohend. Eine Sparte, die dabei oft übersehen wird: Künstler. Vor allem Künstler, die davon leben, dass sie vor Publikum auftreten. Hier sind, wie bei anderen Menschen auch, durchaus ganze Familien finanziell von den Auftritten abhängig. Magnus Dauner (32) ist Profi-Musiker aus Obergünzburg (Ostallgäu). Er verdient...

  • Obergünzburg
  • 30.04.20
Der Bürgermeister von Obergünzburg Lars Leveringhaus möchte eine weitere Amtszeit.
875×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeister von Obergünzburg tritt erneut an

Der amtierende Bürgermeister von Obergünzburg, Lars Leveringhaus möchte eine dritte Amtszeit. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat ihn die CSU Obergünzburg zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 einstimmig aufgestellt.  Neben der städtebaulichen Weiterentwicklung des Marktes Obergünzburg, der Stärkung des Einzelhandels und der Fortführung des Radwegbaus sieht Leveringhaus das Schaffen von Wohnraum als Hauptaufgabe. Daueraufgabe seien unter anderem die Fortführung der...

  • Obergünzburg
  • 07.01.20
n Marktoberdorf, hier eine Aufnahme des Neubaugebiets „Im Reckenschwang“ im Süden der Stadt, wird wie in vielen anderen Ostallgäuer Orten fleißig gebaut. Dennoch übersteigt die Nachfrage nach Wohnraum das Angebot. Und das wird sich so schnell auch nicht ändern.
2.336×

Studie
Im Ostallgäu fehlen hunderte Wohnungen

Im Ostallgäu fehlen mindestens bis 2027 noch hunderte Wohnungen, heißt es in der Wohnraumanalyse Allgäu. Und das, obwohl jedes Jahr etliche Wohnungen neu- oder umgebaut werden. Das Angebot kann die große Nachfrage aber nicht decken, weil sie größer ist als die „prognostizierte Bautätigkeit“, heißt es als Erklärung dazu. Daher werden auch in sechs Jahren im Landkreis Ostallgäu noch 966 Wohnungen fehlen. Die Studie, die auch die Region Kaufbeuren-Ostallgäu gezielt in den Blick nimmt, stellte...

  • Marktoberdorf
  • 28.11.19
Die Villa Rustica in Möckenlohe im Landkreis Eichstätt (Archivbild).
1.251×

Archäologie
Bodenradar spürt Reste eines römischen Gutshofs in Willofs auf

Ein Bodenradar hat in Willofs Reste eines römischen Gutshofs aufgespürt, heißt es in einem Bericht der Allgäuer Zeitung. Es handelt sich dabei um das bucklige Gelände neben der Kirche.  Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat bereits im April dieses Jahres eine geophysikalische Untersuchung des Feldes durchgeführt, heißt es in der Zeitung weiter. Mehrere Strukturen in dem Gebiet seien auffällig gewesen, die wohl interessanteste sei eine große, rechtwinklige Struktur im östlichen...

  • Obergünzburg
  • 07.11.19
Dr. Günter Räder aus Ebersbach, Landratskandidat der Grünen im Ostallgäu.
358×

Kommunalwahl 2020
Ostallgäuer Grüne schlagen Agraringenieur als Landratskandidat vor

Agraringenieur Dr. Günter Räder aus Ebersbach soll Landratskandidat von Bündnis 90/Die Grünen werden. Der Grünen-Kreisvorstand und die Mitglieder der Kreistagsfraktion haben Räder, der politisch ein alter Hase ist, einstimmig für das Amt des Landrates vorgeschlagen. Bei der Aufstellungsversammlung am 30. November soll der frühere Bundes- und Landtagskandidat und amtierende Kreisvorsitzende der Grünen offiziell nominiert werden. Schon in den 90er Jahren engagierte sich Räder im...

  • Obergünzburg
  • 19.10.19
„Die Wiedervereinigung ist gut gelungen“, sagte Dr. Theo Waigel in Obergünzburg im Rück blick auf 30 Jahre deutsche Einheit.
716×

Tag der deutschen Einheit
Ex-Finanzminister Waigel spricht in Obergünzburg über die Wende

Es war im September 1989, als Theo Waigel Prügel bezog. Nicht, dass er körperlich angegangen worden wäre, nein. Die Hiebe waren verbaler Art. „Eine Sturzflut von Beschimpfungen“ musste er ertragen, erinnert sich Waigel. Von politischen Gegnern, von Parteifreunden, der Presse. Hatte Waigel es doch gewagt, vor Journalisten zu verkünden, dass „die Deutsche Einheit wieder auf der Tagesordnung der Weltgeschichte“ stehe. Für viele damals eine undenkbare Vorstellung. Doch Waigel hatte früher als...

  • Obergünzburg
  • 04.10.19
"End of Summer" - Festival 2019 in Willofs
6.452× 52 Bilder

End-of-Summer
Eisern trotzen Festival-Besucher in Willofs dem Regen

Während das Bayern-3-Dorffest in Unterthingau am selben Wochenende wetterbedingt abgesagt wurde, hielt man am Musikfestival in Willofs bei Obergünzburg eisern fest und feierte trotz Regen, matschiger Wiesen und kühler Temperaturen den alljährlichen Sommerabschluss, neudeutsch „End of Summer“. In den Bierzelten am Gasthof Obermindeltal hatten sich diesmal ein Dutzend sehr ungleiche Bands angesagt. Übrigens: Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, weiß man sich in Willofs zu helfen. Das...

  • Obergünzburg
  • 08.09.19
Den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis „Vermittlung im Museum“ der Sparkassenstiftung Bayern übergab (von rechts) Dr. Ingo Krüger, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung, gemeinsam mit der Leiterin der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Dr. Astrid Pellengahr, an die Leiterin der Südseesammlung Obergünzburg, Dr. Martina Kleinert. Für die Sparkasse Allgäu war Stefan Riedle, Marktbereichsleiter Marktoberdorf, dabei, links Obergünzburgs Bürgermeister Lars Leveringhaus.
362×

Museum
"Perspektivenwechsel" in der Südseesammlung in Obergünzburg

Unter dem Titel „Sammlungsgeschichte(n) erleben“ will die Südseesammlung in Obergünzburg künftig mit Schülern und anderen Besuchern einen Perspektivenwechsel vornehmen: Das Museum erzählt bisher die Geschichte des Sammlers Kapitän Nauer. Was aber berichten die Vorbesitzer der ausgestellten Objekte? Durch den Perspektivenwechsel sollen sich die Museumsbesucher in die Rolle unterschiedlicher Akteure versetzen, die Deutung des Museums und die Motive des Sammlers hinterfragen. Wie wurde die...

  • Obergünzburg
  • 30.08.19
Knapp 2000 Zuschauern schauten sich am Sonntag das 97. Freischießen in Obergünzburg an.
4.414× 14 Bilder

Freischießen
1.400 Teilnehmer begeistern in Obergünzburg mit buntem Festzug

1.400 Teilnehmer präsentierten sich am Sonntagnachmittag beim 97. Freischießen in Obergünzburg den knapp 2.000 Zuschauern. Der große Festzug durch den Markt hatte begeisterte Besucher an den Zugverlauf gelockt. Bei strahlend sonnigem und heißem Wetter erinnerte sich so mancher an den vorjährigen, größeren Gauumzug. Der erste Schützenmeister des veranstaltenden Schützenvereins Guntia, Wolfgang Heinold, dankte den 49 Formationen, die sich trotz prall gefüllten Veranstaltungskalenders beteiligt...

  • Obergünzburg
  • 25.08.19
Bezirksmusikfest in Willofs
5.372× 40 Bilder

Bildergalerie
Bezirksmusikfest in Willofs: Festzug bei bestem Wetter

Perfekt vorbereitet und ausgeführt hatten die Willofser Musikanten das 47. Bezirksmusikfest des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) im Bezirk 4/Marktoberdorf zu ihrem 100-jährigen Bestehen. Und für den Höhepunkt, den Festsonntag, hatte Schirmherr und Obergünzburger Bürgermeister Lars Leveringhaus schönes Wetter bestellt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 08.07.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Obergünzburg
  • 08.07.19
Waldexkursion in der Teufelsküche bei Obergünzburg mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Landrätin Maria Zinnecker und der Landtagsabgeordneten Angelika Schorer.
1.461× 1

Politik
Mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner auf Waldexkursion in Obergünzburg

Eine besondere Waldexkursion in der Teufelsküche bei Obergünzburg mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner ist auf großes Interesse gestoßen. Zur Waldbegehung für Frauen kamen fast 100 Teilnehmerinnen. Einige waren extra bis von Pfronten und Schongau angereist. Das wiederum lag möglicherweise auch an der politischen Frauenpower, die sich in Greggen versammelte: Die Einladung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren hatten sowohl die Landtagspräsidentin Ilse Aigner...

  • Obergünzburg
  • 30.05.19
Schule (Symbolbild)
528×

Schulpolitik
Bald auch Jugendsozialarbeiter an den Realschulen im Landkreis Ostallgäu

Pädagogik Mobbing, Cyber-Mobbing, Fälle von aggressivem Verhalten, von Jugendlichen, die an Depressionen oder an Internet- und Spielsucht leiden kommen auch an den vier Ostallgäuer Realschulen vor, sagt Jugendhilfeplanerin Sabine Kunze vom Jugendamt. Indes gibt es dort – im Gegensatz zu den anderen Schultypen im Landkreis – bislang noch keine Jugendsozialarbeit (JaS). Das soll sich ändern: Denn der Jugendhilfeausschuss beschloss einstimmig, eine staatlich geförderte Vollzeit-Stelle an einer...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.19
Tourismus im Allgäu (Symbolbild)
425×

Diskussion
Erregte Debatte im Ostallgäuer Kreistag: Wie viel Tourismus verträgt das Allgäu?

Im Ostallgäuer Kreistag haben sich die Mitglieder eine erregte und erhitzte Debatte geliefert über die Auswirkungen des Tourismus für die Region. Im Kern ging es um die Frage: Sind die Grenzen des Wachstums bereits erreicht? Hubert Endhart (Grüne) und Roland Brunhuber (ÖDP) sehen für den Süden des Landkreises bereits Folgen des Massentourismus und kritisierten den Übertourismus. Dagegen warnten Uschi Lax (CSU) und Paul Iacob (SPD) davor, den Tourismus zu verteufeln. Die Region und die...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.19
Noch sind Sonja Wagner und Melanie Maier die amtierenden Milchhoheiten. Ihre Nachfolgerinnen werden derzeit in einem Online-Voting gewählt.
7.889× 1

Botschafterin
Drei Allgäuerinnen wollen Bayerns neue Milchkönigin werden

Sie vertreten die bayerische Milchwirtschaft, den stärksten Produktionszweig der Landwirtschaft in Bayern: die Milchköniginnen. Drei der sieben Finalistinnen der Wahl kommen aus dem Allgäu. Magdalena Höß aus Oberstaufen, Elena Immle aus Obergünzburg und Miriam Weiß aus Betzigau wollen die Nachfolge der amtierenden Milchkönigin Sonja Wagner antreten. Gewählt werden die neue Milchhochheit und ihre Vertreterin über ein Online-Voting. In kurzen Videos erklären alle Bewerberinnen, was genau...

  • Kempten
  • 29.04.19
Übergabe der Unterschriften an Minister Aiwanger
3.853× 2 7 Bilder

Petition
Gülleausbringung: Günzacher Landwirte übergeben Unterschriften an Minister Aiwanger

Rudolf Rauscher machte als Sprecher der Landwirte klar, dass es mit dem Tierschutz nicht vereinbar sei, den Tieren mit dem Futter fünf Prozent Gülle zum Fressen anzubieten: Güllewürste, die Lachgas produzieren, die das Gras verätzen, mit diesem hochwachsen und bei der Ernte mit eingefahren werden. Außerdem werde mit der immens schweren Technik der Boden verdichtet und – weil mit dem überbetrieblich eingesetzten Schleppschuh bei jedem Wetter gefahren werden müsse – erfolge die Ammoniakausgasung...

  • Obergünzburg
  • 12.04.19
Der Autor und Filmemacher Leo Hiemer ist einer der drei Referenten beim Kommunalhistorischer Abend in Obergünzburg am Samstag.
359×

Gedenkkultur
Kommunalhistorischer Abend in Obergünzburg: Über Geschichte und Geschichten, Ausgrenzung und Integration

Um Erinnerungskultur geht es am Samstag, 9. März, im Hirsch-Saal in Obergünzburg (Beginn 17 Uhr). Die Europaabgeordnete Barbara Lochbihler hat dazu mit Leo Hiemer, Robert Domes und Wilhelm Weinbrenner Referenten eingeladen, die sich intensiv mit der Zeit der NS-Diktatur befasst haben. Denn es geht darum, sich an die Opfer dieses Regimes zu erinnern. Überhaupt wird Erinnerungskultur in Obergünzburg großgeschrieben. Ein Thema, das vom Arbeitskreis Lokalgeschichte aufgegriffen wurde....

  • Obergünzburg
  • 06.03.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ