Gefährdung des Straßenverkehrs
Verfolgungsjagd in Kempten: Motorradfahrer (55) flieht mit 220 km/h

Symbolbild. Die Polizei verfolgte den Kradfahrer durch das Kemptener Stadtgebiet, bis er schließlich in einem Feld bei Hirschdorf stürzte und von den Beamten festgehalten werden konnte.
  • Symbolbild. Die Polizei verfolgte den Kradfahrer durch das Kemptener Stadtgebiet, bis er schließlich in einem Feld bei Hirschdorf stürzte und von den Beamten festgehalten werden konnte.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Sonntagnachmittag lieferte sich ein Motorradfahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei zunächst auf der B12 in Richtung Kempten und weiter in Richtung Altusried.

Der Mann fuhr an der Anschlussstelle Altdorf in Richtung Kempten auf die B12 und überholte dort mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit ein ziviles Videofahrzeug der Verkehrspolizeiinspektion Kempten.

Während der Verfolgung durch die Beamten beging der Motorradfahrer mehrere Überholverstöße und fuhr mehrfach mit mit Geschwindigkeiten über 220 km/h. Das Fahrzeug wurde durch die Polizeibeamten durch das Kemptener Stadtgebiet in Richtung Altusried verfolgt.

Wie die Polizei mitteilt, versuchte der Fahrer im Bereich Hirschdorf den Streifen zu entkommen, indem er durch anliegende Felder fuhr. Der 55-jährige Fahrer rutschte dort aus, stürzte und konnte deshalb von der Polizei festgehalten werden.

Zwei Streifenwagen wurden bei der Verfolgungsfahrt beschädigt. Den Motorradfahrer erwartet nun ein Strafverfahren der Gefährdung des Straßenverkehrs, so die Polizei.

Fahrzeugführer, die durch den Motorradfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten zu melden.

Autor:

Stephanie Eßer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019