Motorradsicherheit
Acht Motorradfahrer sterben im Allgäu im ersten Halbjahr 2019: Polizei setzt weiter auf Schwerpunktaktion

Auch am Jochpass werden immer wieder Motorradfahrer kontrolliert.
  • Auch am Jochpass werden immer wieder Motorradfahrer kontrolliert.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Im ersten Halbjahr 2019 sind im Bereich der Polizei Schwaben Süd/West acht Motorradfahrer bei Unfällen ums Leben gekommen. 187 Motorradfahrer wurden verletzt. Wie die Polizei berichtet, sind die Zweiradfahrer bei über der Hälfte der Unfälle selbst dafür verantwortlich. 

Die Unfallzahlen verdeutlichen die Notwendigkeit von Kontrollen mit dem Schwerpunkt auf Motorräder. Deshalb wurde auch im Juli wieder die Schwerpunktaktion „Motorradsicherheit“ durchgeführt.

Ziel dieser Aktion ist es, die Motorradfahrer zu sensibilisieren, das Geschwindigkeitsniveau zu senken und zu einem langfristigen regelkonformen Verhalten anzuhalten, um so eine höhere „Motorradsicherheit“ zu bewirken.

Insgesamt wurden im Zuge der Aktion 1.510 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei beanstandeten die Beamten 299 Motorradfahrer und 67 weitere Fahrzeugführer.

Am häufigsten stellten sie bei den Motorradfahrern mit 97 Verstößen manipulierte Schalldämpfer und nicht ordnungsgemäße Umbauten am Fahrzeug fest. Mangelhafte Bereifung führte zu 25 Beanstandungen. Auch die Einhaltung von Überholverboten wurde durch die eingesetzten Beamten überwacht. Dabei kam es zu 32 Verstößen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Aktion lag auf der Lärmentwicklung. 158 Beanstandungen wurden hier festgestellt, wobei 84 Verstöße auf Manipulationen an den Motorrädern zurückzuführen waren.

Trotz der festgestellten Beanstandungen war die Mehrheit der Verkehrsteilnehmer korrekt unterwegs und hielt sich an die Vorschriften. In der Regel wurde die Schwerpunktaktion von den Motorradfahrern als positiv und sinnvoll bezeichnet.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019