Verkehr
Zahlreiche Unfallfluchten im Oberallgäu: Psychiater sieht große gesellschaftliche Veränderung

Polizisten finden nach einer Unfallflucht oft nur wenige Anhaltspunkte auf einen Verursacher.
  • Polizisten finden nach einer Unfallflucht oft nur wenige Anhaltspunkte auf einen Verursacher.
  • Foto: Ulrich Weigel
  • hochgeladen von Pia Jakob

1.180 Unfallfluchten wurden im vergangenen Jahr bei den Polizeiinspektionen in Kempten und dem Oberallgäu angezeigt. Heuer ist die Tendenz in Kempten und Sonthofen leicht rückläufig, „in Immenstadt allerdings ist eine Steigerung erkennbar“, sagt Polizist Rainer Fuhrmann. Zuletzt mussten die Beamten innerhalb von zwei Tagen sechs Vorfälle aufnehmen. Insgesamt sind in diesem Jahr in Kempten und dem Oberallgäu bisher 750 zusammengekommen.

Es regt nicht nur die Geschädigten, sondern auch den Polizisten Fuhrmann auf, wenn Jahr für Jahr Hunderte Autofahrer in Kempten und dem Oberallgäu Unfallflucht begehen. Aus Sicht des Psychiaters Professor Markus Jäger macht sich in der Gesellschaft immer mehr die Einstellung breit: Was kann ich für mich persönlich maximal herausholen? „Dabei spielt es dann keine Rolle mehr, wie es anderen damit geht“, sagt der Leiter des Bezirkskrankenhauses Kempten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020