Studie
Wo lebt es sich in Deutschland am besten: Oberallgäu auf Rang 8

Im Allgäu lässt es sich einfach gut leben: Die Luft ist rein, die Arbeitslosenquote niedrig und die Lebenserwartung ist hoch. Dass sich die Allgäuer das alles nicht nur einbilden, bestätigt jetzt eine Studie von ZDFzeit. Die hat nämlich ermittelt, wo es sich im Deutschland am besten lebt. Und das Oberallgäu landet auf Rang acht. Auch die anderen Allgäuer Regionen schneiden nicht schlecht ab. 

Insgesamt wurden 401 Landkreise und Städte in Deutschland bewertet. ZDFzeit hat die Lebensumstände in jenen Bereichen gemessen, die den Menschen grundsätzlich wichtig sind, wenn es um Lebensqualität geht. Die Studie orientiert sich an den Grundbedürfnissen des Menschen: Gesundheit, Wohnen, Versorgung, Arbeit, Sicherheit, Freizeit und Erholung.

Insgesamt gibt es drei Themenbereiche. Sie heißen „Arbeit & Wohnen“, „Gesundheit & Sicherheit“ und „Freizeit & Natur“. Hier lassen sich jeweils 100 Punkte verteilen - die "beste" Region in Deutschland konnte also höchstens 300 Punkte erreichen.  

Mit 207 Punkten liegt die bayerische Landeshauptstadt München auf Rang eins, gefolgt von der Stadt Heidelberg und dem Landkreis Starnberg. Auf Rang acht taucht die erste Allgäuer Region auf: das Oberallgäu. Insgesamt hat der südlichste Landkreis Deutschlands 199 Punkte erreicht. Am besten schneidet die Region in der Kategorie "Gesundheit und Sicherheit" ab (Rang 7). Erfreulich ist vor allem der erste Platz in der Unterkategorie "Feinstaub-Jahresmittelwert" -  die Luft in unserer Region ist also tatsächlich so gut, wie wir uns das einbilden. Überraschend schlecht fällt die Platzierung im Hinblick auf den Anteil der Erholungsfläche an der Gesamtfläche aus (Rang 380). 

Das Unterallgäu landet mit 190 Punkten auf dem 34. Rang. Platz 52 belegt der Landkreis Lindau (186 Punkte) und das Ostallgäu schneidet mit Rang 53 unter den Allgäuer Regionen am schlechtesten ab. Alle Allgäuer Regionen belegen im Bereich "Gesundheit und Sicherheit" vordere Plätze. Die kreisfreien Städte im Allgäu liegen im oberen Mittelfeld: Memmingen Rang 61, Kempten Rang 68 und Kaufbeuren Rang 147. 

Da kann das Allgäu punkten: Kempten hat nach München die meisten Sonnenstunden pro Jahr. Im Unterallgäu sind Kinderarmut und Arbeitslosenquote sehr gering (Rang 5). Lindau hat die drittgrößte Rehaklinikendichte deutschlandweit. Und im Hinblick auf die Anzahl der Übernachtungen in Fremdenverkehrsbetrieben belegt das Oberallgäu den vierten Platz. 

Wie lebt es sich in Ihrer Region oder Stadt? Schauen Sie hier nach.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020