Stromausfall
Versorger lassen Bäume und Sträucher entlang der Leitungen im Oberallgäu zurückschneiden

Josef Burkart (links) und Matthias Stoll von Allgäu-Netz helfen bei den Ausholz-Arbeiten an der Stromtrasse bei Immenstadt. Dadurch wollen sie Stromausfällen vorbeugen.
  • Josef Burkart (links) und Matthias Stoll von Allgäu-Netz helfen bei den Ausholz-Arbeiten an der Stromtrasse bei Immenstadt. Dadurch wollen sie Stromausfällen vorbeugen.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Um Stromausfällen durch herabhängende Äste vorzubeugen, hat der Energieversorger Allgäu-Netz umfangreiche Ausholz-Arbeiten gestartet. Vergangenes Jahr waren mehrere Bäume zwischen Immenstadt und Oberstdorf nach Stürmen auf eine Leitung gefallen, in 20.000 Oberallgäuer Haushalten fiel damals der Strom aus.

Eine Gefahr für die Stromleitungen sind auch zahlreiche Bäume, die heuer durch Stürme entwurzelt wurden. Mitarbeiter von Allgäu-Netz, einem Zusammenschluss regionaler Energieversorgungs-Unternehmen, schneiden in den nächsten Monaten Bäume und Sträucher entlang der Leitungen zurück.

Welche besondere Technik beim Zurückschneiden der Bäume zum Einsatz kommt, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 20.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Julian Agardi aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019