Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Zugverkehr
Noch immer Einschränkungen beim Bahnverkehr im Allgäu

Im Allgäu fallen auch weiterhin vereinzelte Züge aus.
  • Im Allgäu fallen auch weiterhin vereinzelte Züge aus.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von David Yeow

Beim Zugverkehr im Allgäu gibt es auch weiterhin Einschränkungen. Laut der Deutschen Bahn fallen auf den Bahnstrecken zwischen Memmingen und Lindau einzelne Züge aus. Ebenfalls betroffen ist die Strecke zwischen Lindau und Aulendorf. Entfallene Züge werden auf beiden Strecken durch Busse ersetzt. Hier kommt es aber zu deutlich längeren Reisezeiten.

Einschränkungen gibt es weiter auch auf der Bahnlinie Immenstadt - Oberstdorf. Fernzüge beginnen erst in Immenstadt, bzw. in Ulm. Der Nahverkehr der Deutschen Bahn auf der Strecke soll ab 12 Uhr allerdings wieder aufgenommen werden.

Die Länderbahn Alex hat den Betrieb zwischen Kemoten und Hergatz wieder aufgenommen. Die Strecke zwischen Hergatz und Lindau ist aufgrund einer Baumaßnahme bis zum 21. Januar gesperrt, hier ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Abschnitt Immenstadt – Oberstdorf ist noch für die Länderbahn gesperrt. Hier soll der Betrieb ab Freitag wieder aufgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019