Coronavirus
Nachts keine Maske mehr: Was sich ab dem 8. November im Oberallgäu ändert

Von 20 bis 6 Uhr müssen die Menschen ab dem 8. November die Maske an stark frequentierten Plätzen nicht mehr tragen. Das gesetzliche Alkoholverbot gilt aber weiterhin von 22 bis 6 Uhr (§ 24 Abs. 3 IfSMV).
  • Von 20 bis 6 Uhr müssen die Menschen ab dem 8. November die Maske an stark frequentierten Plätzen nicht mehr tragen. Das gesetzliche Alkoholverbot gilt aber weiterhin von 22 bis 6 Uhr (§ 24 Abs. 3 IfSMV).
  • Foto: Svenja Moller
  • hochgeladen von Svenja Moller

Das Oberallgäuer Landratsamt passt zum 8. November 2020 die Festlegungen zur Maskenpflicht und zum Alkoholverbot auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen an. Die Regelungen gelten bis zum 30. November.

Nachts keine Maske mehr 

Von 20 bis 6 Uhr müssen die Menschen ab dem 8. November die Maske an stark frequentierten Plätzen nicht mehr tragen. Das gesetzliche Alkoholverbot gilt aber weiterhin von 22 bis 6 Uhr (§ 24 Abs. 3 IfSMV). 

Radfahrer, Raucher und Hungrige

Radfahrer brauchen die Maske auf den festgelegten Plätzen nicht zu tragen, so das Landratsamt. Auch zum  Essen, Trinken und Rauchen darf die Maske vorübergehend abgenommen werden. Landrätin Indra Baier-Müller bittet die Bevölkerung aber, diese Ausnahmen nicht auszunutzen. “Nur gemeinsam haben wir eine Chance, dafür zu sorgen, dass die Infektionen endlich reduziert werden.” 

Auf diesen Plätzen gilt die Maskenpflicht / das Alkoholverbot:

Im Stadtgebiet von Sonthofen:

  • Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Bahnhof (Bahnhofsplatz)
  • Der Bereich des Wochenmarkts auf dem Spitalplatz zur Marktzeit samstags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Im Stadtgebiet von Immenstadt:

  • Der Bereich des Wochenmarkts auf dem Marienplatz zur Marktzeit samstags von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Der Bereich Bahnhofsvorplatz und Busbahnhof

Im Gebiet des Marktes Oberstdorf:

  • Der gesamten Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Fischerstraße, Luitpoldstraße, Hauptstraße, Pfarrstraße, Metzgerstraße, Gartenstraße, Nebelhornstraße, Weststraße, Oststraße, Naglergasse, Maximilianstraße, Obere Bahnhofstraße, Bahnhofstraße, Bahnhofplatz, Prinzregentenplatz, Marktplatz, Megevaplatz, Fuggerstraße
  • Alle öffenlich zugänglichen Freiflächen rund um den Bahnhof (Bahnhofplatz) und alle öffentlich zugänglichen Freiflächen rund um den Busbahnhof und die Poststraße

Im Gebiet der Gemeinde Fischen i. Allgäu:

  • Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Bahnhof und die Bahnhofstraße

Im Gebiet des Marktes Oberstaufen:

  • Der gesamten Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Bahnhofstraße, Rainwaldstraße, Kirchplatz, Hugo-von-Königsegg-Straße, Schloßstraße, Arnikaweg, Lindauer Straße, Johann-Schroth-Straße
  • Der gesamten Bereich des Oberstaufen PARK

Was nach wie vor gilt 

Weiterhin gilt die derzeit geltende 8. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, wonach nach § 1 jeder angehalten ist, "die physischen Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und den Personenkreis möglichst konstant zu halten.", so das Landratsamt.

Wo immer möglich, sei ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Wo die Einhaltung des Mindestabstands im öffentlichen Raum nicht möglich ist, sollen Menschen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. In geschlossenen Räumen soll ausreichend gelüftet werden.

Situation in Kempten 

Was es konkret in Kempten zu beachten gibt, erfahren Sie in unserem Artikel: 

Wo und wann in Kempten ab Montag Maske getragen werden muss
Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen