Sicherheit
Kosten explodieren: Kemptener Stadtfest steht auf der Kippe

Stadtfest in Kempten: Tausende feiern jedes Jahr. Auch 2019?
  • Stadtfest in Kempten: Tausende feiern jedes Jahr. Auch 2019?
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Das City-Management bekommt Finanzierung nicht zusammen. „Beim Stadtfest sieht es bei der Kostenentwicklung genauso düster aus wie bei den anderen Großveranstaltungen“, reagierte
Cheforganisatorin Katinka Zimmer vom City-Management Kempten am Freitag auf die Defizitdebatte im
Werkausschuss des Stadtrats. Es gibt aber einen gravierenden Unterschied: Die Stadt will jetzt zwar hier und da einsparen, übernimmt aber letztlich das anfallende Minus.

„Wir wissen aber nicht mehr, wie wir das Stadtfest finanzieren können“, sagte Zimmer. Im Augenblick stehe das Bürgerfest auf der Kippe, die Situation sei „dramatisch“. „Das Budget ist zuletzt um 50 Prozent gestiegen“, sagte Zimmer. „Die Sicherheitskosten haben sich verdoppelt“.

Mehr zu den Kosten des Stadtfestes, dazu ein Kommentar von AZ-Redakteur Peter Januschke finden Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 27.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ