Wetter
Hochwasser im Allgäu wegen Dauerregen: Pegelstände gehen zurück

Zusammenfluss der Iller und der Ostrach bei Sonthofen von oben.
58Bilder
  • Zusammenfluss der Iller und der Ostrach bei Sonthofen von oben.
  • Foto: Klaus Keller
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Hochwasserlage im Allgäu hat sich über Nacht entspannt, die Pegel sinken. Zahlreiche Feuerwehren und Hilfskräfte waren am Dienstagabend und in der Nacht damit beschäftigt, Keller auszupumpen und Dämme zu sichern, um weitere Schäden durch das Hochwasser zu verhindern. Wie der Kreisfeuerwehrverband Unterallgäu berichtet, mussten die Feuerwehren im nördlichen Allgäu an rund 30 Einsatzstellen zur Hilfe eilen, was laut Kreisfeuerwehrverband eher überschaubar war.

Laut Informationen des Hochwassernachrichtendienstes sinken die Pegelstände derzeit. Vereinzelt herrscht noch Meldestufe 2, wie etwa an der Iller in Kempten oder der Günz bei Lauben, doch auch hier gehen die Wasserstände zurück.

Mit Rückgang der Pegel konnte auch die Gleissperre bei Immenstadt wieder abgebaut werden, der Zugverkehr soll im Laufe des vormittags wieder normal laufen.

In Kempten hatte die Iller laut Wasserwirtschaftsamt am Dienstagnachmittag die Meldestufe 3 erreicht. Der Fahrradweg zwischen Kempten und Krugzell musste wegen Überschwemmungen gesperrt.

Nachdem die Günz im Unteralläuer Lauben massiv über die Ufer getreten war, drohte in der Nacht zu Mittwoch ein Damm südlich von Babenhausen zu brechen. Mit zahlreichen Einsatzkräften, die mit Sandsäcken den Damm sicherten, konnten größere Schäden verhindert werden. 

Auf der B308 Alpsee bei Immenstadt hat ein kleiner Murenabgang den Verkehr für 2,5 Stunden lahmgelegt.

Am Dienstagmorgen ist der Alpsee bei Immenstadt über die Ufer gelaufen. Auch hier ging das Wasser in der Nacht zum Mittwoch bereits zurück.

In der Nacht auf Dienstag ist auf der A96 bei Wangen ein Baum teilweise auf die Fahrbahn gefallen. Verletzt wurde niemand. 

Die Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes wurde inzwischen aufgehoben. Die Wetterlage entspannt sich, der Regen soll im Laufe des Mittwochs nachlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019