Auch Starkregen möglich
Deutscher Wetterdienst warnt vor Dauerregen in Teilen des Allgäus

Regen (Symbolbild)
  • Regen (Symbolbild)
  • Foto: Markus Spiske auf Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor Dauerregen der Stufe 2 von 4 im Süden der Landkreise Ost- und Oberallgäu. Laut dem DWD kommt es in den betroffenen Regionen zu "Dauerregen mit wechselnder Intensität". Von Samstagabend, 18:00 Uhr, bis Sonntagmittag, 12:00 Uhr, erwartet der DWD Niederschlagsmengen zwischen 35 und 45 Liter pro Quadratmeter. In Staulagen rechnet der Wetterdienst sogar Mengen von etwa 60 Liter pro Quadratmeter. 

Noch mehr Niederschläge im Osten von Bayern

Noch mehr Niederschlag wird im Südosten Bayerns erwartet - unter anderem auch im Landkreis Garmisch-Partenkirchen, der an das Ostallgäu grenzt. Dort warnt der DWD bis Montag vor Dauerregen der Stufe 3 von 4. Zwischen 60 und 80 Liter pro Quadratmeter sollen in diesen Regionen vom Himmel fallen. 

Gewitter und Starkregen möglich

In Südbayern kann es am Samstag außerdem zu Gewittern und Starkregen kommen. Punktuell seien Unwetter mit heftigen Starkregen bis 40 l/qm nicht ausgeschlossen - das höchste Risiko herrscht hier allerdings am östlichen Alpenrand. In der Nacht zum Sonntag gibt es im Süden vereinzelte Gewitter, in Alpennähe seien lokal auch Starkregen-Fälle mit 30 bis 50 l/qm innerhalb 3-6 Stunden wahrscheinlich.

Aktuelle Informationen zur Wetterlage, finden Sie auf der Homepage des Deutschen Wetterdienstes.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen