Traumberuf Notfallsanitäter und technischer
BRK Oberallgäu heißt neue Auszubildende willkommen

Von links nach rechts, Kreisgeschäftsführer Alexander Schwägerl, Frank Martin (Wachleiter Rettungswache Kempten), die Azubis Raphaela Auer, Claudia Wachter, Mathias Thurik, Jessica Olberg, Margret Spieß (stv. Leiterin Rettungsdienst), Azubi Jessica Westbrock, Roland Muxel (Wachleiter Rettungswache Sonthofen), Azubi Tobias Bäurle und Alexander Dornach (Wachleiter Rettungswache Durach).
  • Von links nach rechts, Kreisgeschäftsführer Alexander Schwägerl, Frank Martin (Wachleiter Rettungswache Kempten), die Azubis Raphaela Auer, Claudia Wachter, Mathias Thurik, Jessica Olberg, Margret Spieß (stv. Leiterin Rettungsdienst), Azubi Jessica Westbrock, Roland Muxel (Wachleiter Rettungswache Sonthofen), Azubi Tobias Bäurle und Alexander Dornach (Wachleiter Rettungswache Durach).
  • Foto: Jürgen Simion
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

BRK Oberallgäu freut sich über sechs neue Auszubildende. Drei junge Frauen haben die Berufsausbildung zur Notfallsanitäterin angetreten. Dies ist die höchste nicht-akademische medizinische Qualifikation im Rettungsdienst. Zwei junge Männer und eine weitere junge Frau entschieden sich für die Berufsausbildung zum technischen Rettungssanitäter.

Zu ihren Aufgaben wird es gehören, den Notfallsanitäter und Notarzt bei der Versorgung der Patienten, als Fahrer auf dem Rettungswagen, dem Notarzteinsatzfahrzeug oder im Krankentransport zu unterstützen, die medizinische Ausstattung des Rettungswagens zu kontrollieren und Einsätze zu dokumentieren. Ihre Ausbildungen werden die neuen Azubis an verschiedenen Rettungswachen in Kempten und dem Oberallgäu absolvieren.

Alexander Schwägerl, der Kreisgeschäftsführer des BRK Oberallgäu, ließ es sich nicht nehmen, die Neuzugänge gemeinsam mit der stellvertretenden Leiterin Rettungsdienst, Margret Spieß, sowie den Wachleitern Frank Martin (Rettungswache Kempten), Roland Muxel (Rettungswache Sonthofen) und Alexander Dornach (Rettungswache Durach) persönlich willkommen zu heißen. Alexander Schwägerl: „Wir freuen uns sehr, die engagierten jungen Leute in unseren Reihen begrüßen zu dürfen und hoffen, dass ihnen die Ausbildung bei uns neben wertvollem Wissen und einem zukunftssicheren Beruf auch viel Spaß bringen wird.“

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen