Molkereien
Allgäuer Landwirte setzen auf Trend Heumilch: Noch kennen zu wenig Kunden das Produkt

Fabian Numberger und seine Ehefrau Babette (im Bild) füttern mit Hans-Peter Uhlemayr nach den Heumilch-Kriterien – doch noch kauft ihnen niemand die Milch zu entsprechenden Preisen ab.
  • Fabian Numberger und seine Ehefrau Babette (im Bild) füttern mit Hans-Peter Uhlemayr nach den Heumilch-Kriterien – doch noch kauft ihnen niemand die Milch zu entsprechenden Preisen ab.
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Als die Scheune sanierungsbedürftig wurde, standen Landwirt Hans-Peter Uhlemayr und seine Nachfolger Fabian und Babette Numberger vor einer Entscheidung: Sollten sie den ohnehin nötigen Neubau mit Technik ausstatten, um ihre etwa 100 Rinder künftig fast ausschließlich mit Heu füttern zu können? Die stabilen Preise für Heumilch überzeugten schließlich – und sie investierten etwa eine halbe Million Euro auf dem Hof zwischen Betzigau und Kempten. Seit vergangenem Jahr nun füttern sie Gras, Heu und Kraftfutter – also nach den Heumilch-Kriterien. Allein: Noch kauft ihnen keine Molkerei die Milch zu Heumilch-Konditionen ab. Im Moment gibt es dafür nur Wartelisten.

Das Problem ist: Zu wenige Kunden wissen, dass es Heumilch gibt, sagt Markus Fischer, Vorsitzender der Arge Heumilch Deutschland, am Rande deren Jahresversammlung in Sulzberg. Auch, wenn die Nachfrage steige: Nur 0,5 Prozent der in Deutschland produzierten Milch ist bislang Heumilch. Kein Wunder also, dass mancher Verbraucher nicht weiß, was dahinter steckt. Eine Besucherin der Sulzberger Versammlung berichtete: „Ich hatte mal eine Frau am Hof, die dachte, wir pressen die Heumilch aus Grashalmen – wie Mandelmilch.“ Dieses Unwissen führt dazu, dass Molkereien weniger verkaufen, als Heumilch-interessierte Bauern produzieren wollen. Doch das soll sich ändern.

Wie sich etwas ändern soll, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten und im Allgäuer Anzeigeblatt vom 30.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Bastian Hörmann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019