Wasserknappheit in Zukunft vermeiden
Niederrieden baut neuen Hochbehälter

Nachrichten
  • Nachrichten
  • Foto: Screenshot: Allgäu-TV
  • hochgeladen von allgäu.tv

Wasserknappheit ist nicht nur in fernen Ländern ein Thema. Auch hier bei uns im Allgäu ist das Thema mehr als aktuell. Wenig Regen und viele Menschen, die gerade in Zeiten von Corona und Kurzarbeit Zuhause ihre Pools ausgiebig befüllen und ihre Gärten großzügig bewässern. In Niederrieden im Unterallgäu wurde im Mai letzten Jahres das Trinkwasser knapp. Jetzt werden Lösungen in die Tat umgesetzt.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen