Schwer verletzt
Motorradfahrer (35) verpasst Autobahnausfahrt und crasht gegen Verkehrsschild

Unfall (Symbolbild).

Ein Motorradfahrer wollte in der Nacht auf Freitag auf der A7 am Dreieck Hittistetten auf die B28 Richtung Senden ausfahren. Er erkannte die Ausfahrt zu spät und versuchte, über den Grünstreifen auf die B28 zu kommen. Dabei rammte er ein Verkehrszeichen und stürzte vom Motorrad. Er verletzte sich schwer und wurde in eine Klinik gebracht.

Sachschaden: 6.000 Euro

Die Feuerwehr aus Weißenhorn half an der Unfallstelle. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 6.000 Euro an. Das Motorrad musste abgeschleppt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen