Betrunken in Elchingen gegen Zaun gefahren
Ehemann versucht, Unfall zu vertuschen, indem er seine Frau ans Steuer setzt

Die Polizei fand schnell heraus, dass eigentlich der Ehemann am Steuer saß. (Symbolbild)
  • Die Polizei fand schnell heraus, dass eigentlich der Ehemann am Steuer saß. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Sonntag hat die Polizei einen betrunkenen Mann (64) überführt, der versucht hat, seinen Verkehrsunfall seiner Frau in die Schuhe zu schieben. Der Polizeiinspektion Neu-Ulm wurde anfangs ein Verkehrsunfall in der Unterelchinger Gewerbestraße mitgeteilt. Vor Ort gab eine 59-jährige Frau gegenüber den Beamten an, dass sie mit einem Kleintransporter gegen den Zaun einer ortsansässigen Firma gefahren sei. Als Beifahrer sei dabei ihr Ehemann mit im Fahrzeug gewesen. 

Die Polizei verdächtigt schnell den Ehemann

Da es bei den Unfallschilderungen des Paares zu Unstimmigkeiten kam, hatten die Polizisten jedoch schnell den Mann im Verdacht. Die weiteren Ermittlungen an einer nahen Tankstelle bestätigten, dass der deutlich betrunkene Ehemann den Verkehrsunfall verursacht hatte. Die Beamten stellten eindeutig fest, dass sich der 64-Jährige zuvor allein im Auto befunden hatte und auch selbst gefahren ist. Deshalb wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Auch seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. 

Sachschaden eher gering

Am Zaun entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Den Sachschaden am Kleintransporter schätzt die Polizei auf 1.700 Euro. Gegen den Unfallverursacher leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen