Zeugenaufruf
Automatensprengung in Weißenhorn geht schief - Täter unbekannt

Mit eingeleitetem Gas hatten die unbekannten Täter versucht an das Geld im Automaten zu kommen. (Symbolbild)
  • Mit eingeleitetem Gas hatten die unbekannten Täter versucht an das Geld im Automaten zu kommen. (Symbolbild)
  • Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatten unbekannte Täter versucht einen Geldautomaten in Weißenhorn zu sprengen. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

Sprengung mit Gas misslingt

Der Automat befindet sich in der Herzog-Georg-Straße im Außenbereich eines Verbrauchermarktes. Um kurz nach 02.30 Uhr hatten die Täter offenbar vor, mit Gas, das sie in den Automaten einleiteten, an die Geldkassette zu kommen. Es kam zwar zu einer leichten Verpuffung, doch der Geldautomat blieb intakt. Die Automatensprenger gelangten nicht an das Geld und flohen vom Tatort. Es entstand lediglich ein geringer Schaden.

Täter werden gesucht

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm bittet unter der Telefonnummer 0731/8013-0 um Hinweise. Von Bedeutung sind verdächtige Beobachtungen und Auffälligkeiten im Bereich der Herzog-Georg-Straße - auch schon vor der Tatzeit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen