Zeugenaufruf
Autofahrer beleidigt und verletzt 14-jähriges Kind in Neu-Ulm

Der unbekannte Fahrer hatte das Kind völlig grundlos angegriffen. (Symbolbild)
  • Der unbekannte Fahrer hatte das Kind völlig grundlos angegriffen. (Symbolbild)
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Ein 14-jähriges Kind ist am Samstagabend in Neu-Ulm verbal und körperlich attackiert worden. Ein Autofahrer hatte es offenbar grundlos beleidigt und am Arm gepackt. Die Polizei sucht nun den flüchtigen Fahrer. 

Autofahrer flüchtet

Das Kind erlitt bei der Attacke nur leichte Verletzungen. Es war gerade dabei in der Finninger Straße, auf Höhe eines Baumarkts, die Straße in Richtung Borsigstraße zu überqueren. Kurz nach dem Vorfall fuhr der Autofahrer weiter. Ein Motiv des Flüchtigen ist derzeit nicht erkennbar. Die Polizei Neu-Ulm bittet daher Tatzeugen, sich unter der Rufnummer 0731/8013-0 zu melden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ