Auf der Flucht vor den Taliban
Auf Ladefläche von Lkw: Polizei entdeckt afghanische Flüchtlinge im Landkreis Neu-Ulm

Polizei (Symbolbild)

Am Mittwochvormittag hat die Polizei im Landkreis Neu-Ulm auf der Ladefläche eines Lkw vier Männer entdeckt. Bei den Männern handelt es sich laut Polizeiangaben um Flüchtlinge aus Afghanistan. "Diese flüchteten vor den Taliban und versteckten sich in Rumänien auf der Ladefläche des Lkw", heißt es im Polizeibericht.

Mehrere Tage auf der Ladefläche

Die Männer verbrachten wohl mehrere Tage auf der Ladefläche. Erst bei der Ankunft an einer Spedition in Elchingen bemerkte der Lkw-Fahrer, dass sich offensichtlich Personen auf der Ladefläche befanden. Eine Überprüfung durch die Polizei bestätigte den Verdacht. 

Polizei ermittelt wegen Schleusung

Alle vier Flüchtlinge im Alter zwischen 15 und 28 Jahren beantragten Asyl und wurden in Zusammenarbeit dem der Ausländerbehörde des Landratsamtes Neu-Ulm in entsprechende Unterkünfte einquartiert. Gegen den Lkw-Fahrer wurden Ermittlungen wegen des Verdachtes der Schleusung eingeleitet.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen