Starke Rauchentwicklung
Überhitzt: Kaminwärme bringt in Nesselwang Leitung zum Schmoren

Am Montagabend sind in einer Wohnung Leitungen verschmort (Symbolbild).
  • Am Montagabend sind in einer Wohnung Leitungen verschmort (Symbolbild).
  • Foto: matthiasboeckel von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Montagabend ist in einer Wohnung in Nesselwang eine Rückwand hinter einem Kaminofen so stark überhitzt, dass in der Wand Leitungen verschmort sind und es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen ist. Zu dem Wohnungsbrand im Ortsteil Rindegg wurden deshalb Einsatzkräfte gerufen, die den Brand schnell löschten.

Verletzt wurde durch den Brand niemand, so die Polizei. In der Wohnung entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Die bisherigen Ermittlungen ergaben bisher keine Hinweise, dass der Ofen nicht fachgerecht aufgestellt wurde. Die Polizeistation Pfronten führt nun die weiteren Ermittlungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen