DNA-Abgleich sorgt für Gewissheit
Nach Leichenfund in Nesselwang - Identität des Toten geklärt

Nach Leichenfund in Nesselwang: Identität des Opfers geklärt. (Symbolbild)
  • Nach Leichenfund in Nesselwang: Identität des Opfers geklärt. (Symbolbild)
  • Foto: Hannah Kronschnabl
  • hochgeladen von Lisa Hauger

In der Nacht vom 25. auf den 26. September ist an der Alpspitzhalle in Nesselwang die verbrannte Leiche eines Mannes gefunden worden. Jetzt konnte die Person identifiziert werden. Es handelt sich um einen 36-jährigen Mann aus Rheinland-Pfalz, der sich bei einem Bekannten in Nesselwang aufhielt und dort Gelegenheitsjobs ausübte. 

DNA-Untersuchung sorgt für Gewissheit 

Er hatte am Samstagabend um kurz nach Mitternacht die Wohnung verlassen und wurde erst Tage später von seinem Mitbewohner als vermisst gemeldet. Ein DNA-Abgleich im Rechtsmedizinischen Institut der Universität Ulm bestätigte die Identität des Toten. Die Angehörigen konnten erst im Verlauf des vergangenen Wochenendes über den Tod informiert werden. Der Verstorbene hatte laut Polizeiangaben wohl seit längerem psychische Probleme.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen